Mittwoch, 29. Juni 2016

Schaufenster-Blick im Juni



Für alle, die nicht wissen, worum es geht:

Ich zeige einmal pro Monat das Schaufenster eines wunderschönen
kleinen Geschäftes , "der Liebelei" und nehme mit diesen Fotos
Hier nun der Schaufenster-Blick im Juni :







Eine chillige Dekoration, bei der es einiges zu entdecken gibt:
Eine Liege, viele Kissen und Decken....




Ein lustiger Korb in der Form eines Bauwagens,


ein neuer Spruch ...



und die Uhren sind auch wieder da :-)






Aber dem Glücklichen schlägt doch keine Stunde, oder ?

Den gesamten bisherigen Schaufensterbummel könnt ihr hier verfolgen :-)




Montag, 27. Juni 2016

So lecker !!!

Manchmal muss man eine Entscheidung treffen:
schreibt man einen Post,
 auch wenn die Fotos nicht unbedingt gelungen sind,
oder lässt man es.
Aber die Zeit drängt, grüner Spargel ist nicht ganzjährig verfügbar und
schmeckt jetzt einfach am besten.




  Dieses Rezept möchte ich euch einfach nicht vorenthalten,
ich liebe es !!!

Fotos von zubereitetem Essen zu machen ist schier unmöglich,
wenn einem der hungrige Göttergatte im Genick sitzt.
Und ein Rezept so ganz ohne Foto ist auch blöd...
Also habe ich bis zum nächsten Tag gewartet und die Reste fotografiert ;-)
Direkt aus dem Kühlschrank statt aus der Pfanne, nicht optimal...


 
Hier nun das Rezept:
 
500g grünen Spargel putzen und in 3-4 cm lange Stücke schneiden.
In etwas Öl anbraten, mit 300 ml Gemüsebrühe ablöschen und 5-7 min.
garen, bis der Spargel bißfest ist.
 1EL Pesto unterrühren.
Zeitgleich 200g Penne kochen.
Penne und grünen Spargel auf einem Teller anrichten
und etwas Parmesan darüber reiben.



Guten Appetit !!!


Freitag, 24. Juni 2016

Friday-Flowerday 26/16

 

Midsommar-Blommor ...










klingt irgendwie netter als Mittsommer-Blumen, oder ???
 
Der längste Tag des Jahres ist tatsächlich schon wieder vorbei...
 
In meiner Vase stehen heute :
 
Gartenmargeriten vom Markt....






und Feinstrahl, auch Weißes Berufkraut (Erigeron) genannt,
 vom Wegesrand.



Die Wimpelkette habe ich schnell aus Geschenkpapier gebastelt.
 
Hier herrschen endlich hochsommerliche Temperaturen :-))

Heute soll es 34 °C warm werden , ich freue mich !!!


 
Mit welchen Blümchen begrüßt ihr den Sommer ???

Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!

   Hier sind die "Spielregeln" : 
         

Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)

 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)





Mittwoch, 22. Juni 2016

Mittwochs-Rück-Blick [der zwanzigste] und ein neues Rezept



Sommerzeit ist Salate-Zeit !!!

 
Letztes Jahr habe ich eine Salat-Rezept-Aktion gestartet 
und  euch dazu aufgerufen,
einen Post mit eurem Lieblingssalat zu posten 
und ihn zu meiner  Sammlung zu verlinken,
damit wir alle unser Rezept-Repertoire erweitern können. 

Ich füge nun einen Salat zu dieser Sammlung hinzu :-)

Es ist ein Gnocchi-Salat.
 
Er ist lecker, sättigend und eignet sich sehr gut als leichtes Abendessen. 
 




Zutaten (für 2 Personen)
300g Gnocchi
250 g Kirschtomaten oder Datteltomaten
150 g Rucola
150g Mini-Mozzarella-Kugeln

Dressing:
3EL Rapsöl
3EL Olivenöl
2EL Balsamico-Essig
1EL Bierhefeflocken (Ich nehme am liebsten die von Cenovis)
1Prise Zucker
1TL Senf
Salz und Pfeffer




Zubereitung:
 
 Gnocchi 2 Minuten in Salzwasser kochen und abkühlen lassen.

 Bitte nicht zu früh kochen und kaltstellen,
das habe ich einmal gemacht und ausgerechnet , als ich den Salat
für Gäste zubereitet habe. Die Gnocchi waren fest wie Flummis ;-)

Kirschtomaten waschen und halbieren,
Rucola waschen und schleudern :-))
Mozzarellabällchen abtropfen lassen und halbieren.

Dressing zubereiten, die Zutaten hineingeben und mischen.

Dazu gibt es Baguette und einen trockenen Rosé.

weitere Rezepte mit Rucola findet ihr 
     hierhier und hier
 

https://holunderbluetchen.blogspot.co.at/2015/07/da-haben-wir-den-salat.html


Meine Sammlung ist weiterhin geöffnet,
ich freue mich auf neue Rezepte von euch !!! 

Verlinkt zu Frollein Pfau
 

Freitag, 17. Juni 2016

Friday-Flowerday 25/16



Hellrosa und Dunkelpink
Eigentlich ist ihre Zeit ja leider schon wieder vorüber...


 
Auf dem Markt hat mir eine ältere Frau ihre hellrosa Päonien feilgeboten
und ich wollte nicht nein sagen ;-)

 


 
Ein paar Schritte weiter sah ich dann diese dunkelpinkfarbenen und
konnte nicht nein sagen...

 




Ich mag ihre dünnen langen Stiele und das filigrane Blattwerk.
 
Sind das Strauchpäonien, liebe Renate ???  
Die Gartenarchtektin Renate Waas hat letzte Woche
 auf ihrem wunderschönen Blog Geniessergarten die
Pfingstrose mit einem sehr interessanten und informativen
 Portrait vorgestellt.





Eigentlich wollte ich ja in der Natur noch ein paar Begleiter für sie suchen,
aber der Regen hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht.
 
Auch war das Wetter zum Fotografieren nicht ideal,
aber das kennt ihr ja ;-) 

Weitere Gestaltungsideen mit Pfingstrosen habe ich
 hier , hier, hier und hier gezeigt.


Welche Blümchen habt ihr heute in der Vase stehen ???

Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!

   Hier sind die "Spielregeln" : 
         

Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)

 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)




Mittwoch, 15. Juni 2016

Mittwochs-Rück-Blick [der neunzehnte]

 
 
Mittwochs krame ich immer mal wieder in meinen alten Posts.
Hier regnet es heute, heißt Gartenarbeit ist wenig sinnvoll,
aber Aufräumen und Werkeln wäre eine Alternative :-)
 
 
 
 
Wie ihr aus einem alten Pappkarton ein stylishes Habitat
für Ladekabel und Co basteln könnt,
das zeige ich hier ---->

Und weil heute Mittwoch ist, und ich mein Recycling mag,
verlinke ich mich zu Frollein Pfau :-)
 
 


Sonntag, 12. Juni 2016

Himmelblau


Ein Schnappschuss von letzter Woche,
ich finde, er hat was :-)
Deshalb schicke ich ihn zu Katjas wundervoller Sammlung.






















Ich wünsche euch einen sonnigen Sonntag mit himmelblauem Himmel !!!

Freitag, 10. Juni 2016

Friday-Flowerday 24/16



So duftet der Juni :-)

Heckenrose...

 
Holunderbluetchen ...




und Jasmin ...




versammeln sich heute in der Vase.



Im Gegensatz zu Cora habe ich ja eher selten weisse
Blümchen in meiner Wohnung .

Dafür ist die Vase heute farbig :-)



Weiß oder farbig, wie sieht es bei euch heute aus ???
 Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!

   Hier sind die "Spielregeln" : 
         

Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)



  

Mittwoch, 8. Juni 2016

Zeigt her eure Füsse...



zeigt her, eure Schuh...








Als ich letztens von der Firma Gardengirl gefragt wurde,
ob ich Lust hätte, eines ihrer Produkte zu testen und ich ihr Sortiment durchstöberte, war die Entscheidung schnell gefallen:
die Gartenboots sollten es sein.
                                                                                                                            Werbung





Bislang wechselte ich immer zwischen Gummistiefeln und Gartenclogs.
Gummistiefel haben den Nachteil, dass sie im Sommer doch sehr warm sind, Clogs, dass sie keinerlei Halt bieten, was in der Vergangenheit schon einmal dazu geführt hatte, dass ich in den Teich geplumpst bin und das war nicht sehr angenehm...
Außerdem fliegt das Gras beim Mähen immer in die Clogs,
 das mag ich so gar nicht.




Da sind doch diese Boots eine prima Alternative.
Sie sind aus Neopren, sehr leicht und man kann einfach 
in sie hineinschlüpfen und losstapfen.
Die Ösen und das Bändchen dienen nur der Dekoration :-)





Die Firma Gardengirl bietet ein umfangreiches Sortiment für
die Garten- und Blümchenliebende Frau. 
Schaut euch doch einmal in dem Online-Shop um.






Also, ehrlich gesagt trage ich im Garten ja immer meine allerältesten Klamotten.
Letztens, als ich im Vorgarten Unkraut jätete und der nette neue Nachbar
vorbeiradelte, da dachte ich: so ein fescher Wickelrock, das wär's doch jetzt :-)




 Vielleicht sollte ich doch auch bei der Gartenarbeit etwas mehr auf mein Äußeres achten...

Und was tragt ihr so beim Buddeln, Mähen, Jäten ???




linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...