Freitag, 11. November 2016

Friday-Flowerday 46/16



Proteen unterm Blätterdach





Nun, vor der Sonne müssen sie sich nicht schützen,
aber vielleicht vor Regen und Schnee ???
Auch nicht, sie stehen ja drinnen auf meinem Esstisch ;-)
Eigentlich hatte ich ihnen noch etwas Gesellschaft in die Vase gestellt,
aber als ich sie schnell noch fotografieren wollte,
da stürzte meine Kamera vom Stativ
und musste zur Reparatur.
Zum Glück ist dem Objektiv nichts passiert .
Wie heißt es doch so schön :
"Wenn du es eilig hast, gehe langsam".








Ich finde ja , dass diese Proteenart etwas künstlich und leblos wirkt,
aber einem geschenkten Gaul...





Den kleinen Eiffelturm habe ich aus Paris mitgebracht,
dort habe ich Svea nebst Augustine
in ihrer großartigen Wohnung getroffen :-)
Wir sind über den Markt geschlendert und durch das Marais gestreift .
Wir hatten einen amüsanten Vormittag.






So und nun zu euren Blümchen :-)
 
Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!



             Hier sind die "Spielregeln" :        
Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)






Kommentare:

  1. Guten Morgen Helga,
    deine Zuckerbüsche gefallen mir sehr gut. So schlank kenne ich sie gar nicht, aber sehr dekorativ.

    Da habe ich manchmal auch Angst, wenn die Kamera auf dem Stativ ist und ich so meine Aufnahmen mache und der Wind weht.

    Ich hoffe, dass die Kamera keinen zu großen Schaden abbekommen hat.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Helga, Du hast Svea in Paris getroffen, wie schön.
    Die Kamera kaputt ist allerdings grauslig, hoffe für Dich, sie kann repariert werden.
    Die kleine Kugelvase ist allerliebst mit den Beeren, die Proteas kenne ich hingegen ganz anders, sehr üppig und ich gestehe, in 'dick' gefallen sie mir besser :-)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. ich hatte kürzlich auch eine solche protea und war nicht so begeistert davon. ich dachte immer, die blüte würde noch aufgehen! aber mit hübschen beigaben sieht sie gleich viel freundlicher aus! wie toll, dass du svea getroffen hast!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen helga. in sveas wohnung würde ich auch zu gerne einmal schnüffeln. und anschließend würde ich sofort einen filzlehrgang bei ihr machen wollen. ein bischen neidisch bin ich also schon. das ist ja ärgerlich mit der kamera. und ja, ich gehe zur zeit auch eher an proteen vorbei. bei uns findet man sie dazu auch noch eingefärbt in gelb oder orange. so sehen sie noch künstlicher aus. jetzt warte ich auf die ersten amaryllis. liebe grüße ins wochenende, sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Helga,
    die gestürzte Kamera - ein Albtraum!
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Helga,

    was für ein Albtraum mit dem Kamerasturz, ich kann das richitg nachfühlen, ich hatte das "Vergnügen" im August ...
    Diese Protea mag ich auch nicht so gern, aus genau den gleichen Gründen ;-)
    Aber deine Beeren sind bildhübsch (die Protea geben sich Mühe!).

    Liebe Grüße,

    Frauke

    AntwortenLöschen
  7. So einen natürlichen Regenschirm könnte mir auch gefallen. ich höre gerade das "Regentropfenlied", welches ertönt, wenn die Tropfen auf das Blatt platschen.
    Deine Blumen sind toll. Ich mag den Eifelwurm in klein, ich hatte mal das Empire State Building, leider habe ich es verschenkt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Freitag.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  8. Eine sehr originelle Dekoration! Gefällt mir sehr, wüsste aber gerne, woher du dieses Blatt hast. Aus der Natur? Jetzt noch?
    Marais klingt nach schönen, vergangenen Tagen...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Riesenblätter stehen tatsächlich noch bei uns im Garten.
      Ich weiß nicht, wie sie dahin gekommen sind, ich habe Samen der Stockrose gesät und so ähnlich sehen sie ja auch aus, aber ich glaube, das ist eher Zufall ;-)

      Löschen
  9. Hmm Proteen sind so trocken,für mich haben sie gar keine lebendige Ausstrahlung...aber alles ist eine Frage der Kombination! Jetzt noch ein frisches Rhabarberblatt,schön! Kamera : Albtraum!!
    Kat

    AntwortenLöschen
  10. Eine schöne Kombination. Leider habe ich es diese Woche nicht geschafft, meine Blumen zu fotografieren. Aber nächste Woche bestimmt. Habe ein schönes Wochenende!
    Es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag Proteen auch nicht so, aber in der Art und Weise wie du sie mal wieder arrangiert hast, machen sie durchaus eine gute Figur.
    Das mit der Kamera tut mir leid und um deinen Besuch in Sveas Wohnung beneide ich dich sehr. Na die würde ich zu gerne auch mal sehen (und Svea selbst natürlich auch ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Helga,

    deine arme Kamera! Aber zum Glück bist du nicht mitsamt dem Stativ nach vorne gefallen! Vielleicht mag es ja am Mini-Eiffelturm liegen, aer dein heutiges Arrangement erinnert mich an eine Weltreise: Eine Vase wie ein Globus, dahinter Palmenflair und Exotik.

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  13. Heute etwas später als sonst, aber immer noch geschafft. Puh.
    Schön sieht es wieder bei Dir aus. Der zierliche Eiffelturm wirkt schön zu den hohen Blumen, die doch gar nicht so steril wirken.
    Mit dem großen Blatt schauen sie richtig toll aus.
    Dir ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Oh weh, das mit der Kamera ist nicht schön. Deine Zusammenstellung schon.
    Ich wünsche dir trotzdem ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Auf jeden Fall, liebe Helga, ist es ein besonderer Strauß,
    der den Eifelturm richtig klein macht. Toll finde ich das riesige
    Blatt, in der Tat ein 'Blätterdach' für die beiden Proteen.
    Ich habe meine Kamera auch schon im Fallen aufgefangen. Seitdem benutze ich die Schlinge fürs Handgelenk.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, ich muß noch schnell ein 'f' hinterher schicken für den Eiffelturm. LG Edith

      Löschen
  16. Dank der lieben Geste meines Mannes, darf ich heute auch mal wieder beim Blümchenfreitag dabei sein.

    Dein Eifelturm ist Zucker! Den würde ich bei mir auch hinbasteln! Find ich klasse. LG Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Helga,
    so ein kleiner Eifelwurm steht auch schon seit vielen Jahren in meinem Regal.
    Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich das letzte Mal in Paris war...
    Dank der netten Kooperation mit Bloomy Days, bin ich mit einem hübschen Chrysanthemen Blumenstrauß beim Friday Flowerday dabei. Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht aber sehr schön aus liebe Helga! ♥ Das mit der Kamera ist ja ärgrlich... vor sowas graut mir ja auch immer....
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. wieder ganz wunderschön!
    liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...