Montag, 19. September 2016

Feedback : Obstbeutel im Einsatz

Letzten Dienstag habe ich euch meinen selbst genähten
Obstbeutel aus Tüll gezeigt
und ich wurde gefragt, ob diese Beutel im Supermarkt
akzeptiert werden.

Hier die erste Reaktion der Kassiererin :




Ich stehe am Kassenförderband,
der Beutel samt Inhalt rollt nach vorne
und stoppt vor der Kassiererin.
Sie nimmt ihn, hält ihn in die Luft ,
dreht sich zur Nachbar-Kassiererin und ruft laut:

"Theresia, hoams mia neie Sackerl ???"
[Theresia, haben wir neue Beutel ???]
 
Noch ehe diese antworten kann, entgegne ich etwas verlegen:
"Nein, den habe ich selbst genäht".
Die Kunden starren den Beutel an und
die Dame hinter mir , die das nicht mitbekommen hat, sagt:
Der Beutel ist ja klasse, wo kann man den denn kaufen ???
Ich wiederhole meine Antwort und denke:
das wäre vielleicht eine Marktlücke....

Mein nächster Gedanke : solche Beutel werden bestimmt demnächst in Billiglohnländern produziert und im 1Euro-Shop verkauft, wenn
es sie nicht schon gibt ;-)


Kommentare:

  1. Die sind ja toll! Ich habe jede Menge Gazestoff übrig, da mache ich gleich auch welche! Vielen Dank für die Anregung! LG Viola

    AntwortenLöschen
  2. Klasse ! Ich erlebe auch immer wieder, dass die Leute interssiert nachfragen, wenn ich mit meinen eigenen Beuteln an der Kasse stehe. Hab bisher noch keine negativen Reaktionen bekommen.

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine super Idee! Mich regen diese blöden Plastiktütchen beim Gemüse- und Obstkauf im Supermarkt wirklich auf. Wenn möglich klebe ich die Etiketten immer auf das Gemüse ;-) Aber das Säckchen selber zu nähen, da bin ich bisher nicht drauf gekommen. Super Tipp! Danke dafür.
    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee, liebe Helga !!! Die Reaktion der Kassiererin ist oberlustig, kann ich mir gerade richtig gut vorstellen :-))) Ich treibe mich ja ab und an ganz gern bei T... & Co rum, aber diese Beutel habe ich dort noch nicht gesehen, also wie wäre es mit einer Serienproduktion ;-)
    Viele Lieblingslandgrüße in die neue Woche schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  5. Geniale Idee! Und sie sehen auch sehr hübsch aus.
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Ganz feine Idee, unbedingt nachahmenswert!!!!!!!!!!!!
    Apfelfrische Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  7. Super! An den Reaktionen siehst du, das da eindeutig Bedarf ist : )
    Es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  8. Die Säckli sind super, ich verwende sie nun schon mindestens ein Jahr und hatte in allen Läden immer nur positive Rückmeldungen bekommen :-)
    letztens wollte die Kassiererin ein Foto davon machen um es der Betriebsleitung zu zeigen *lach
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  9. Hihi! "neie Sackerl". Schön! Und aus Gaze ist natürlich der Hit! Das möchte ich auch machen!
    Kleine Säckchen für Schmuck gibt es ja schon zu kaufen. Aber so für Obst?

    AntwortenLöschen
  10. hihi
    da siehst du mal dass du richtig liegst mit deinen "Sackerln"
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin auf mehr Reaktionen gespannt, liebe Helga ;)!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. Super Idee... bin auch gespannt, ob du es überall verwenden darfst... Mit Dosen zum Metzger, das wird ja leider auch nicht überall akzeptiert. Glg, michelle

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Helga,
    das ist ja eine super Idee :) und tolle Anregung.
    Klasse!!!
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...