Freitag, 13. November 2015

Friday-Flowerday # 45/15

 

Jahreszeitentreffen
 
 Die Blüten der Lonicera oder Heckenkirsche repräsentieren den Sommer (verspätet)...




die Hagebutten den Herbst (pünktlich)...



und die Lärchenzapfen den Winter (letztjährig).




Wie gut sie sich doch vertragen :-)




(Anm. d. Redaktion : der Frühling fehlt unentschuldigt ;-)  )




















Und welche Floralien versammeln sich heute bei euch in der Vase ?

Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!


Hier sind die Spielregeln :

          Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
           Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
               zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)
in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
Und bitte keine Trocken-oder Seidenblumen !!!
Denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)






 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Helga,
    ganz zauberhaft, ich bin hin und weg. Ist das schön.
    Nun weiß ich auch, dass das die Lonicera ist. Die habe ich schon so oft gesehen und
    getraute mir nicht, sie zu pflücken und habs dann auch wieder vergessen.
    Lieben Gruß Eva, die dir ein schönes Wochenende wünscht.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Helga,
    Heckenkirsche hab ich noch nie gehört bzw. gesehen. Total schön, so filigran.
    Tolle Bilder hast du heute für uns.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Bevor uns die kalte Jahreszeit einholt den Sommer und Herbst auf einem Tisch nochmal vereint, wunderschön.
    Wünsche Dir ein schönes Wochende
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Helga,
    deine drei Jahreszeiten passen wunderbar zusammen! Eine schöne Idee sie alle nebeneinander in Vasen zu stellen :)
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Helga,
    ein wunderbares Stelldichein der Jahreszeiten. Einfach schöne Fotos.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt weiß ich auch wie diese wunderschönen Blüten, die in unserer Nachbarschaft über den Zaun wachsen heißen - Heckenkirsche. Wie schön diese späten Blüten anzuschauen sind. Alle Jahreszeiten in der Vase vereint, eine gelungene Idee mit ganz tollen Fotos. Liebe Helga, ich wünsche dir ein sonniges Wochenende. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Schön, wie sich die Jarheszeiten bei dir vereinen. Der Frühling... ist ja die ganze Woche höchstselbst da gewesen!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  8. Sommer, Herbst und Winter vereint zu einem Blumenstillleben...eine schöne Idee! Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja: hier nennt man die Heckenkirsche bevorzugt "Je länger je lieber"

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Helga,
    wie gut Sommer, Herbst und Winter bei Dir zusammenpassen und so leicht wirken...
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga, eine absolut bezaubernde Kombi!
    Bin begeistert!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. sie vertragen sich wirklich ausgezeichnet, sozusagen das surfandturf der blumen ;-)! ich habe heute einen strauß dabei, der sehr sommerlich ausschaut, aber es ganz und gar nicht ist!
    schönes wochenende, liebe helga!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Helga,
    lediglich der Frühling - der fehlt auch bei mir ; ))

    herzliche Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Helga,
    das der Frühling unentschuldigt feist, ist ja ungeheuerlich!
    Dafür machen die anderen Drei eine Menge her.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. ja der november ist nicht so erfreulich wie frühling aber mit deinem *chèvrefeuille* hast du sogar den duft in deiner wohnung gebracht ! sehr bunte zarte november zweigen !
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  16. Also dem Frühling würde ich ja eins husten - unentschuldigt fehlen! Tststs ...
    Schön sind deine Jahreszeiten in den einzelnen Flaschen und Gläsern!

    Hab' einen schönen Start ins Wochenende ... Frauke

    AntwortenLöschen
  17. So schön, deine Jahreszeiten. Wobei ich den Frühling gestern auch gesehen habe, nämlich Veilchen, welche am Straßenrand geblüht haben. Diese haben sich wahrscheinlich in der Jahreszeit geirrt
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  18. Jetzt rattert mein Gehirn, was noch Frühlingshaftes hätte dazukommen können...Tulpen habe ich schon im Supermarkt entdeckt ( und ich noch nicht mal meine Zwiebeln verbuddelt ).
    Tolle Idee!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Der Frühling ist mir ja ein Schlingel! ;-)
    Wie nett Du das geschrieben hast, liebe Helga! Ja, sie passen tatsächlich alle wunderschön zusammen. So ist das halt in der Natur - die Pflanzen machen sich darüber einfach keine Gedanken, ob sie zusammenpassen. ;-) Sollten wir uns was davon abschneiden. :-)
    Liebe Grüße schicke ich Dir.
    ANi

    AntwortenLöschen
  20. Einmal mit den Blumen durch das Jahr, ich sehe den Frühling, scheint da nicht die Sonne durch das Fenster, fast frühlingshaft? Dein Arrangement ist sehr schön, leicht, transparent, es lässt Luft zum Atmen!
    Liebe Helga, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  21. Das letzte Foto ist einfach Genial, da fehlt überhaupt nichts.
    Da blüht das Auge auf beim betrachten, wenn das nichts mit Frühling zu tun hat!!!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  22. Unentschuldigtes Fehlen, tse-tse-tse...
    Da habe ich es mir leicht gemacht. Meine Blumen sind ganzjährig (naja nicht wirklich...)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  23. Schönes Treffen! Ich war ganz gespannt was was den Frühling repräsentiert und da fehlt der doch unentschuldigt. Sowas.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Helga, was für eine verrückte Kombination. Und doch so passend. Aber gibt es eigentlich überhaupt Blumen und Pflanzen, die so gar nicht zusammenpassen, wenn man sie hübsch arrangiert?
    Liebe Grüße udn ein wunderschönes Wochenende!
    Regina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Helga,
    was für ein schönes Ensembel......
    Gefällt mir gut......
    Und wie witzig die Beeren dürfen auch meinen Tisch schmücken......
    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende
    Jen

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Helga,

    genial und gelungen, deine Jahreszeiten-Komposition...
    Aber dass der Frühling dieses Treffen schwänzt...
    Tsetse! ;)
    Dieses hübsche Trio würde mir jetzt auch sehr auf meinem Tisch gefallen!
    A propos gefallen:
    Habe dir letzte Woche gar keinen Kommentar da gelassen, wie mir gerade auffällt...
    Dabei mochte ich deine Beerenauslese so sehr...
    Runde Formen haben es mir eh angetan... ;)

    Herzliche Freitagsgrüße zu dir!
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. ...ich könnte eine Schlüsselblumenblüte beisteuern, liebe Helga,
    eine einzelne hat sich im Garten schon hervor gewagt, meinte wohl, die warmen Temperaturen kündigen den Frühling an...dann wäre dein schönes Jahreszeitenensemble komplett...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  28. Die Auswahl passt wirklich erstaunlich gut zusammen. Der Frühling wäre im Moment bestimmt nur schwer zu finden. ;)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  29. wo hast du denn den Knöterich gefunden?? bezaubernd mal wieder, einfach bezaubernd!
    herzliche Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  30. ich liebe das ja auch, dieser break Winter... Herbst mit Sommer.... Gefällt mir total gut liebe Helga! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Helga,
    der Frühling hatte sich doch glatt vergessen abzumelden *grins*
    Dies hat er mir heute morgen in Form knospentreibender Weidekätzchen in unserem Garten zugeflüstert.
    Und es ist ihm auch echt unangenehm, soll ich dir ausrichten, aber er bemüht sich, es im nächsten Jahr wieder gut zu machen !!!!!!
    Dazu noch von mir liebe Grüße und einen besonders schönen Sonntag,
    Renate :O)
    .... die nun aber noch zum meditativen Bügeln hüpft ......

    AntwortenLöschen
  32. Den Frühling könnte ich beisteuern, im Gärtchen wachsen Schneeglöckchen! Aber eigentich fehlt deinem Arrangement gar nichts, es ist perfekt so!

    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  33. Sehr schön, liebe Helga, falls Du noch eine ganz kleine Vase übrig hast, könnte ich Dir den Frühling dazu stellen. Er hat sich nämlich in meinen Garten verirrt in Form von Galanthus elwesi, dem Großen Schneeglöckchen. Einen besinnlichen Sonntag und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Helga,
    es ist immer so toll, wie Du so "einfach" Dinge so toll aussehen lässt! Eine superschöne Kombination!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Helga, deine Blümchen sehen wieder wunderschön aus !
    Schlicht aber so effektvoll!
    Rosige Grüße von Christine

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...