Dienstag, 24. November 2015

Back-Papier-Stern



Was tun, wenn es angesichts des herannahenden ersten Advents
in den Fingern kribbelt, und man mal eben schnell ein Sternchen basteln
möchte, aber keine Lust hat das gemütliche Heim zu verlassen um
Material zu besorgen ???
 
Backpapier ist die Lösung !!!
 



Die Methodik ist nicht neu, erprobt seit Kindertagen,
das Material schon :-)
 
So geht's :



vom Backpapier 2 Streifen a 5 cm Breite schneiden,
je breiter die Streifen, desto größer 
wird der Stern
(Länge ist hier 37cm)








falten wie eine Ziehharmonika,
die beiden Streifen aneinanderkleben,








an einer Seite im 45°Winkel Ecke abschneiden,
etwa mittig ein kleines Dreieck ausschneiden,





                                                         


an der anderen Seite einen Faden einziehen und verknoten,










die beiden Enden aufeinanderkleben,
Faden oder Draht zum Aufhängen durchziehen...fertig !!!















Die schlichte Glasvase vom letzten Freitag (--->klick) bekommt eine Umhüllung  aus dem Backpapier
und damit den
"Frosted-Look".
 
Noch ein Kerzchen und der erste Advent kann kommen :-))















Wenn ihr kein Backpapier zuhause habt, dafür aber Kerzenreste und Ausstechförmchen,
 dann könnt ihr diese Sterne (--->klick) werkeln.




Ich verlinke meinen Post zu Anke's Creadienstag,
 da könnt ihr heute bestimmt ganze Galaxien  bewundern :-)

Kommentare:

  1. GutenMorgen Helga,
    das freut mich aber, die Sterne kenne ich, die haben wir früher in allen Größen gebastelt.
    Aus Goldpapier, aus rotem Papier und und, sieht so schön aus.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Helga,
    der Stern ist wunderschöööön.! und es sieht gar nicht so schwer aus, das müsste ich auch hinbekommen.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen

    Der Knöterich reizt mich auch schon lange ;)
    Es sieht wunderschön aus. Manchmal ist weniger sehr viel mehr.
    Danke!
    Amelie aus dem Schwarzwald

    AntwortenLöschen
  4. sehr zart...und wunderschön.

    Wenn du für die Wachsterne das Wachs einer brennenden Kerze in die Förmchen tropfst, gibt das eine schöne Struktur.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunderbar, ich bin nämlich gerade in Sternen Bastellaune, der hier fehlt noch in meiner Sammlung!
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe sie schon immer, die Sterne! Wir sind auch schon in Adventslaune und backen heute Pfefferkuchen :-)
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  7. Sehr sehr schöner und eleganter Stern! Bei dem Wetter geh ich ja auch nur raus, wenn ich muss. Da ist Backpapier wirklich eine super Lösung wenn man kein anderes Papier im Haus hat :-) Liebe Grüsse, Nadia

    AntwortenLöschen
  8. Eine ganz wunderbare Idee!!! Und sicher viel preiswerter als das teure Papier aus dem Bastelladen. Nur drauf kommen muß man erst! Danke für diese Inspiration. Und der Streifen um die Vase macht das ganze perfekt.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  9. Immer wieder schön, besonders an diesen Zweigen...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da kann ich nur zustimmen! (und das trotz meiner Advents-Weihnachtsallergie…;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  10. Eine gute Idee die sogar ich mir zutraue umzusetzen. Werde ich auch ausprobieren, hoffe sie sehen bei mir genau so schön aus!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab Backpapier und das Ganze geht richtig schnell, das ist was für mich...vielen Dank für den Tip...der Strauß mit Vase und Kerzenhalter wieder ein echter Hingucker...traumschön!!!
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  13. ...einfach und so schön und wirkungsvoll, liebe Helga,
    toll gemacht,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Ich komme auch wieder einmal dich besuchen. Dein Stern hat es mir angetan ! Den werde ich sicher einmal ausprobieren.
    Was habe ich in jungen Jahren alles gebastelt. Sterne aus Filterpapier. Nicht die Tüten, sondern weiße runde. Aber ich glaube, die gibt es nicht mehr.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    Paula

    AntwortenLöschen
  15. Wundervoll liebe Helga... gefällt mir richtig gut... mein Backpapier ist allerdings braun... also doch Material besorgen...lach ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Klingt doch optimal als Bastelmaterial...man muss nur darauf kommen...;-). LG Lotta.
    P. S. Unser Backpapier wäre dann allerdings senffarben-gelblich...hm...;-)

    AntwortenLöschen
  17. Was will ich mit der Galaxie, wenn ich hier Deinen zarten Papierstern bewundern kann, so schön! Ich habe nur braunes Backpapier und was jetzt?
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend, sitze am Feuer und trinke einen Wein, prost, leibe Helga.
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe schon, die Zunge wird schon schwer, hihihihi ;-))
      (sagt die mit den 100 Rechtschreibfehlern in jedem Kommentar).

      Löschen
  18. Die Methode ist uralt, stimmt. Aber dennoch sind die Sterne wunderschön und - stell dir vor - ich selbst habe sowas noch nie gemacht (hab' hier aber auch nur braunes Backpapier ;-))
    Deine Sterne sind auch toll, ich glaube die mache ich mal mit den Kindern (ich will auch so eine Girlande im Garten und Wachsreste habe ich Zuhauf)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Helga,
    ich finde die Idee super, aber bitte wo um alles in der Welt gibt es denn schlichtes weißes Backpapier. Das preiswerte hier ist braun und das teure mit Figuren und Kreisen bedruckt... Das ist der gleiche Fluch wie mit den Windeln von meiner Torte :-(
    Liebe Grüße zu Dir
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa, ich habe das weisse Backpapier bei Hofer gekauft, eben war ich da , es gibt es noch :-)
      Da Hofer ja quasi Aldi ist, kann ich mir vorstellen, dass es das Papier in Deutschland bei Aldi gibt. Ganz herzliche Grüsse und gutes Gelingen, helga

      Löschen
  20. Traumhaft schön dein schlichter weißer Stern. Ich liebe sie so sehr vor allem in weiß.
    Lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
  21. So einfach kann es sei, schöne Dinge zu basteln, wenn man Fantasie, Geduld und... Backpapier hat. Ich dachte immer, meines wäre braun, habe nachgeschaut, aber das kommt wohl erst immer nach dem Backen. Auch der 'Frosted Look' ist eine tolle Idee, zumal die Terrassentür dabei mitmacht. Einen schönen Tag und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  22. Schlicht, schön...ganz nach meinem Geschmack! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Helga,
    der Look der Vase gefällt mir super,aber auch der Stern dazu
    einfach Top!!!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Helga,
    der Look der Vase gefällt mir super,aber auch der Stern dazu
    einfach Top!!!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  25. wunderschön! morgen kauf ich weißes backpapier!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  26. Schöne Idee, nur dass mein Backpapier braun ist....
    Ich speichere es mir für ein anderes Mal ab.

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  27. OH mann, sieht das toll aus!!! Die Sterne aus dem Kindergarten, - fast schon vergessen...Danke fürs Erinnern, die sind nämlich immer noch ganz toll und die Überraschung wenn man sie zum Stern zusammenzieht wie das Muster dann aussieht....ich wünsche die eine schöne Zeit
    l.g. Brigitte
    P.S. ich habe mal Glasschranktüren mit Butterbrotpapier "zugehängt" sah fast genausoaus wie gefrostet...;-D

    AntwortenLöschen
  28. Aha !!!!! Gut dass ich noch eins weiter angeklpft hab *lach*
    Du siehst liebe Helga, wenn ich Zeit habe, dann schlendere ich gerne gaaaaanz gemütlich durch meine Lieblingsblogs :-)
    Backpapier ist des Rätsels Lösung. Auf diese aussergöhnliche Idee wäre ich im Leben nicht gekommen und nun weiß ich auch wie dieses frostige Vasenkleid entsteht. Hab ich es doch eben schon bewundert *DANKE* für deine himmliche Idee !!!!
    :O) .....

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...