Dienstag, 4. August 2015

DIY Mitbringsel

 
 
         In den 50er Jahren waren sie sehr beliebt, die Präsentkörbe, despektierlich auch "Fresskörbe" genannt.
Sie waren recht protzig, enthielten teure Delikatessen
 und wurden zu feierlichen Anlässen wie Geburtstag, Jubiläum etc. überreicht.
 
        Ich habe den Präsentkorb neu interpretiert,
als kleines, witziges Mitbringsel.


      
 
        Das Körbchen war von Ostern übrig,
        statt der üblichen Holzwolle habe ich ein kleines Kissen aus Leinen genäht.
        und mit Dinkelspelzen, die ich noch hatte, gefüllt. 
       Getrockneter Lavendel wäre eine prima Alternative.


 
 
        Gefüllt habe ich das Körbchen mit einer Mini-Flasche Marillenschnaps,
        ein paar Mozartkugeln, der berühmten Manner-Schnitte und etwas Obst.


 
 
        Ein paar Blümchen dürfen nicht fehlen, deshalb habe ich ein kleines Reagenzglas mit durchsichtigem Klebeband am Henkel befestigt
 und mit einem Band, auch aus dem Fundus, verziert.
 

 
 
       Wenn der Inhalt des Körbchens verzehrt ist, kann das Kissen entweder als Nadelkissen
       oder (wenn mit Lavendel gefüllt) als Duftkissen weiterverwendet werden,




und das Körbchen freut sich auf den nächsten Oster-Einsatz ;-)




Eigentlich wollte ich heute gar nicht posten, aber die
Fotos waren sowieso schon im Kasten und  ich dachte, 
vielleicht benötigt jemand von euch ja dringend noch eine Idee
für ein kleines Mitbringsel oder Dankeschön ;-)

Und da heute Anke's Creadienstag ist, schicke ich das 
Körbchen mal gleich dorthin  ...
         

Kommentare:

  1. Hallo Helga,
    ich kenne diese Körbe auch noch. Dieses ist hier wunderhübsch geworden und
    sicherlich freut sich Jemand für diese tolle Idee von mir. Ich werde sie auch aufnehmen.
    Ist mal etwas anderes.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lecker Marillenlikör aus der Wachau und Mozartkugeln.

      Mmmmmmhhhhh.

      Löschen
  2. Wer solch ein liebevoll gemachtes Körbchen geschenkt bekommt freut sich 100%ig!!! So schön!
    liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Ist das eine süße Idee! Besonders toll finde ich die integrierte Vase und das schöne Kissen! Es ist einfach so schön, ein Geschenk zu bekommen, das mit so viel Liebe verpackt und geschmückt ist - da wird aus einer Kleinigkeit eine große Geste :-)
    Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  4. Super süß.. das Körbchen schaut entzückend aus und mit dem kleinen Reagenzglas eine kleine Augenweide, liebe Helga. Da wird sich der Empfänger gefreut haben ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Super idee, danke für die inspiration!
    liebe grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Helga ..
    Eine wirklich edle Variante der sog. Fresskörbe . Gefällt mir gut .
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Helga,
    du hast immer solch schönen Ideen. Ein schönes Mitbringsel, hätte mich auch darüber gefreut. Muß ich mir mal merken ... grins.

    Einen lieben Sommergruß schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Idee, liebe Helga, und wunderschöne Fotos. In meinem Keller stehen auch noch einige Körbchen. Ich wollte sie kürzlich schon entsorgen und bin mir nicht sicher, ob ich's getan hab, werde gleich mal nachschauen. Du hast aber auch wirklich leckere Sachen eingepackt. Einen schönen Tag und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  9. So putzig klein finde ich den Präsentkorb viel besser und hübscher, als so ein riesen Ding. Mein Vater hat sowas früher immer mal bekommen, bis wir den leer hatten waren wir uns darann meißt überfressen. Wahrscheinlich daher der Name Fresskorb ;o)
    Danke für die Anregung meine Mutter hat diese woche noch Geburtstag.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Helga
    Ein schönes und individuelles Mitbringsel.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. ...ich packe die auch immer noch gerne zusammen, liebe Helge,
    so kleine Präsentkörbe...einfach weil sie Kleinigkeiten so schön präsentieren...da wirkt ein kleines Mitbringsel gleich viel mehr...klasse die Idee, ein Reagenzglas an zu binden,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Das ist eine wunderbare Idee, liebe Helge, und wird sofort auf die Merkliste gesetzt. Das Blümchen auf der Seite krönt das Ganze.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Helga,
    ich würde sagen, Österreich pur.☺
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Deine Neuinterpretation gefällt mir sehr...da wäre ich gern die Beschenkte...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Helga,
    was für eine süße Idee & das Reagenzgläßchen
    mit einer Blüte an der seite finde ich das I-tüpfelchen...
    Das freut sich aber derjenige......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  16. Gerade heute Morgen wurden wir spontan zu einer kleinen Geburtstagsfeier eingeladen, da kommt Deine Idee gerade recht. Jetzt muss ich nur noch so ein hübsches Körbchen finden. Das Kissen werde ich wohl nicht mehr Nähen, aber die Idee ist super!

    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  17. eine absolut reizende idee! wir sind am freitag zu einem richtfest eingeladen, da werd ich ähnliches machen!! tausend dank für den tipp, er kam wirklich genau zur rechten zeit!!
    liebe grüße und weiterhin schöne ferien!
    mano

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja im wahrsten Sinne des Wortes ein absolut süsses Präsentkörbchen!!! Super Idee von dir! Liebe Grüße, Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag solche Körbchen. Vorige Woche habe ich auch einen geschnürt, dre war allerdings männlicher mit Bier und Brezen bestückt - für die Polizisten, die mein "gestohlenes" Auto wiedergefunden haben. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine fabelhafte Idee - ich recycle auch gerne diverse Geschenkverpackungen und -schleifen, aber die Befüllung mit einem Österreichschwerpunkt ist klasse - vielen Dank für die Anregung und liebe Grüße aus dem Westen (Österreichs)

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Helga,
    das ist so eine schöne Idee!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  22. mmmmhh, das sieht echt lecker und frisch aus!
    Tolle Idee und super Bilder.
    LG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  23. Oh wie schön. Seit jeher sammle ich Körbchen in der Art, da ich es zu schade finde, sie wegzuschmeissen. So ein Mitbringsel mit Duftkissen ist eine wunderbare romantische Idee.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Helga,
    eine tolle Idee und so schön präsentiert in dem Körbchen! Ich bringe auch gerne etwas Essbares mit - irgendetwas ergibt sich immer. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Helga,
    eine ganz bezaubernde Idee! Ich würde mich sehr über solch ein Mitbringsel freun :-).
    Ich wünsche dir wunderschöne Urlaubstage.
    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  26. .... eine wunderschöne Idee *DANKE*
    :O)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...