Montag, 1. Dezember 2014

12tel blick November



Er ist schon ein paar Tage alt, der Novemberblick
auf die Weingärten, hier in Niederösterreich ...




So sah es noch im Oktober aus




Jetzt ist der Blick auf Krems und die Donau wieder frei ;-)




Die Monatsblicke Januar bis September könnt ihr euch hier (--->klick)
 noch einmal anschauen.


  Der "12tel Blick" die wunderbare Aktion von Tabea Heinicker (--->klick)




 

 Die Idee: man fotografiert eine bestimmte Stelle,
in der Natur oder im Haus und zwar
einmal im Monat und dokumentiert somit die Veränderungen,
die sich im Laufe eines Jahres ergeben.
 

 

Kommentare:

  1. Liebe Helga,
    ja das Jahr geht zur Neige. Man kann es ganz deutlich an deinem Weinberg sehen. Es hängen keine Trauben mehr an den Rebstöcken und das Laub ist abgefallen. Vielleicht ist er im Dezember schon vom Schnee eingehüllt.

    Eine schöne Adventszeit wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. wie schön man hier den wandel der natur sieht!
    ich ärgere mich so, dass ich mal wieder nicht durchgehalten hab - langzeitprojekte sind für mich eine echte herausforderung!

    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Helga,
    es ist schon fantastisch wie sich die Natur immer wieder ändert.
    Und das im Bild festzuhalten ist eine tolle Idee.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Fort ist das "Blattgold"....
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...