Freitag, 12. September 2014

Friday-Flowerday #36/14



     Früchtchen statt Blümchen...



      stehen bei mir heute in der Vase.

                   Beim Joggen habe ich doch tatsächlich einen Baum
                  mit Mispelfrüchten entdeckt.

         Sie sind zwar noch unreif, aber schon sehr dekorativ, wie ich finde .

(Anm.: Sie sind erst Ende Oktober, Anfang November genießbar,
wenn sie reif sind und einmal Frost hatten )




    Ich habe sie auf einem Tisch arrangiert, den ich manchmal an die  Terrassentür stelle, weil ich da wunderbares Tageslicht habe.
Gestern hat es leider den ganzen Tag geregnet.


         

   Hier (--->klick) könnt ihr einen Blick in unsere
  "Z(w)eitwohnung" in Niederösterreich werfen.





Ein paar Blümchen hab' ich dann doch noch....
naja...verblüht...




aber die Samenstände, die mag ich noch  lieber als die Blüten :-)
 
Und wie sieht's bei euch heute aus,
eher fruchtig oder blumig ???

Für alle, die heute zum ersten Mal dabei sind,

herzlich willkommen und so geht's:

Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)
in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
Und bitte keine Trocken-oder Seidenblumen !!!
Bitte respektiert meine "Spielregeln", ansonsten muss ich 
eure Verlinkung leider wieder entfernen.



                 
                  
                  

Kommentare:

  1. Hallo Helga,

    ich habe mich heute Deinem Friday-Flowerday angeschlossen und möchte gern in lockerer Folge daran teilnehmen - ich hoffe ich habe es richtig gemacht.
    Dein Mispelzweig ist sehr dekorativ und im Winter schmecken die Früchte davon auch recht gut. Bei uns hier in OÖ nennt man sie "Asperl".
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Helga, Mispeln mag ich sehr und habe deshalb letztes Jahr eine in meinen Garten gepflanzt. Wunderschön sieht dein Arrangement mit dem Globus aus...schön ist es bei dir! Blümchen habe ich heute schon wieder nicht...manchmal fehlt leider selbst für Blümchen die Zeit...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Mistelzweige, wieder einmal wunderschoen in Szene gesetzt.
    Wuensche Dir ein schoenes Wochenende, sei lieb gegruesst
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Ich wusste gar nicht, dass es Mispeln gibt...ich kenne nur Misteln. Aber hier lernt man ja nie aus.
    Schön sehen sie auf jeden Fall aus. Und der Blick bei Euch aus dem Fenster auf die tolle Mauer ist schon ein dekorativer Hintergrund für Deine Blumen.
    Bei mir ist es heute fruchtig und blumig...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Helga,
    Mispeln, das ist ja eine schöne Idee. Vor Jahren standen mein Göttergatte und ich in einem alten Pfarrgarten und wunderten uns über diese merkwürdigen Früchte. Bis ein alter Küster kam und uns ganz nett in Kennnis setzte. Danke für die Erinnerung!! Die durchscheinenden Glaskugeln ergänzen Deine Mispelzweige übrigens perfekt!!
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. ..................ein schöner Mispel-Blumen-Freitag-Strauß, kenne diese Früchte auch nicht.
    Du hast es wieder einmal wunderschön in Szene gesetzt.
    Viel Spaß noch in deiner Zweitwohnung
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  7. Mispelfrüchte - schon wieder was Neues. Da muss ich direkt man die Augen offenhalten, ob mir so was Mispeliges mal über den Weg läuft.
    Toll sehen die Komponenten miteinander aus. An dem Tisch würde ich auch gerne sitzen.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Helga,
    das Kleinod vor deinem Fenster ist atemberaubend (drittletztes Bild).
    Einfach sooo schön.
    Die Mispelfrüchte passen perfekt zum nahenden Herbst!

    Greetings & Love & ein bezauberndes Wochenende
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Ach, das ist schon wieder eines deine lässig lockeren Arrangements, die ich so liebe. Das sieht immer so zufällig aus und ist doch eine wahre Kunst. Bei mir sieht das irgendwie nie so gut aus. Aber ich muss sagen, dass ich durch den Flowerday nun viel mehr Blumen habe und mir auch Gedanken darüber mache, wie ich sie in Szene setzen könnte. Daher also an dieser Stelle mal wieder ein großes Dankeschön für die viele Arbeit, die du hier investierst!
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  10. dass man mit früchten auch wunderbar dekorieren kann, zeigst du hier mit bravour! ich hätte nie gedacht, dass die (für mich) recht unansehnlichen mispeln so großartig aussehen können! und deine kleinen samenblümchen sind zu putzig dazu! ansonsten stimme ich dani voll zu!!
    herzlichst - und ein schönes wochenende - mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach ja - meine blumen verstecken sich heute in nordjütland...

      Löschen
  11. Liebe Helga,
    ich bin immer wieder fasziniert was dir so alles beim joggen über den Weg läuft....
    Bei mir geht es heute blumig und fruchtig zu...
    Ich wünsch dir ein entspanntes Wochenende
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Moin liebe Helga....
    Juchu, bin wieder dabei. Dein Friday-Flowerday hat mir wirklich gefehlt !
    Deine Früchten sehen guuuut aus ☺
    Viele liebe Grüße und dir ein tolles WE....
    Ulli

    AntwortenLöschen
  13. Mispelfrüchte... ich weiß nichtmal was das ist. Sieht aber hübsch aus in der Vase!

    AntwortenLöschen
  14. Gräserig... nein, das Wort gibt es nicht...
    Helga, wie leicht der Kranz aus gewundenen Zweigen wirkt, fast schwebend und darunter die hübschen Früchte alles arrangiert vor der schönen Steinmauer... super.
    Liebe Grüße, Kebo

    AntwortenLöschen
  15. hallo helga,
    mispeln kenne ich und eine bekannte macht immer marmelade draus. aber ich wußte nicht,
    wie sie im urzustand aussehen und habe sie neulich gesehen und schon hast du sie in der vase.
    leider kann man heute bei dir n icht verlinken, deshalb setze ich mal den link zu meinen blümchen ein.

    Großer Auftritt für kleine Sonnenblumen Blumentag # 36/2014

    mit lieben grüßen eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kommando zurück, ich habe den button gefunden, hatte auch keine brille auf.
      naja mit brille wäre das nicht passiert.
      lgeva

      Löschen
  16. Guten Morgen, liebe Helga! Ich bin sicher, dass ich schon an Mispelzweigen vorbeigelaufen bin, aber ohne zu wissen was es ist und ohne zu ahnen, dass sie in einer Vase so schön aussehen können! :-) Bei mir gibt es heute Kräuter!
    Einen schönen Tag wünsche ich dir,
    liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen,

    habe gerade erst Deine Seite entdeckt und folge Dir direkt stehenden Fußes :-) Deine Blumenarrangements sind einfach toll, seh mich schon im Garten nachher stöbern, für eigene Kreationen :-) Wunderschöner Blog :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Helga,
    wunderschön arrangiert - Mispelfrüchte - ich weiß auch nicht, ob es sie bei uns hier im Nordwesten überhaupt gibt, danke für Deinen morgendlichen Augenschmaus und fürs Sammeln ;-)))

    Hier zeigt sich schon die Morgensonne und ich freue mich auf den Tag.

    sonnige Grüße zu Dir
    Traudi und der Geheime Garten

    AntwortenLöschen
  19. Wieder so einmalig deine Auswahl und die Gestaltung! Reduziert, pur, schon herbstlich. Mispel Germanikus - der kleine Baum gefällt mir sehr in seinem Wuchs. Einen Wochenendgruß zu dir liebe Helga. Iris

    AntwortenLöschen
  20. Wow, bin total beeindruckt von deinen Bilder.
    Bin durch die liebe Anne hier gelandet und
    trage mich gleich mal schnell bei dir ein.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Helga
    Dein Arrangement auf dem Tisch ist wunderschön, alles passt perfekt zusammen!
    Wieder einmal bewundere ich deinen Glashafen, welcher all die unterschiedlichen Pflanzen so schön zur Geltung bringt, natürlich auch dank deiner floristischen Begabung. Und ich denke zum x-ten Mal, dass wenn mir mal ein solcher über den Weg laufen sollte, ich sofort zugreifen würde.
    Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  22. Früchte mit Ausblick, so schön. Hier ist das Wetter auch nicht besser. Regen, regen, regen.
    Deine kleine Vase ist toll!
    Liebe Helga,
    ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und grüße herzlich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Helga ..
    Klasse sieht Dein Glashafen wieder aus ... Es müssen nicht immer Blümchen sein . Mispeln sind schon interessante Früchte ... Auch die Samenstände sehen sehr edel aus ...
    :)))
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Helga,
    das sieht ja mal wieder super, super toll aus bei Dir.
    Mispeln habe ich so noch nicht gesehen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Helga,
    Deine Z(w)eitwohnung habe ich mir gerade angeschaut. Sehr, sehr schön sieht es da bei Euch aus.
    Ich hatte mich schon oft über die alte Mauer gewundert - jetzt weiß ich warum. :-)
    Ja, der Altbau mit den hohen Wänden hat wirklich seinen Reiz und ist durch nichts zu ersetzen. Ich spreche da aus Erfahrung. :-)
    Allerdings gibt es auch seine Nachteile (zumindest bei uns). Heute, an so einem kalten und nassen Tag ist es bei uns so kalt (wir haben alte Originalfenster, wunderschön, aber zugig!!), dass ich gerade eingemummelt am Rechner sitze und schon kalte Finger habe.
    Deine Blumen sehen wieder sehr schön aus. Schlicht, so mag ich es.
    Sei ganz lieb gegrüßt!
    ANi

    AntwortenLöschen
  26. Mispeln habe ich Anfang der Woche auch bewundert, habe mich aber gescheut, im Park einen Ast abzubrechen....
    Dafür freue ich mich jetzt an deiner schönen Gestaltung.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  27. Aus der Sommerpause direkt zum Friday-Flowerday. Schön, wieder dabei zu sein!
    Mispeln finde ich auch ganz toll. Sie bergen für mich aber noch immer ein geschmackliches Geheimnis, da ich nach ihrer Entdeckung im letzten Jahr den richtigen Erntezeitpunkt fulminant verpennt habe... Vielleicht wird's ja dieses Jahr was!
    Bei dir sind sie auf jeden Fall wunderschön in Szene gesetzt. Gefällt mir sehr, sehr gut!!

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Hihi, auch bei mir geht es heute beerig zu ;0). Dein Arrangement sieht wunderschön aus.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. ...sehr dekorativ sind sie, liebe Helga,
    diese Mispeln...ich weiß gar nicht, ob ich sie in natura schon mal gesehen habe...muß auch erstmal nachschaun, wie man sie denn verwenden kann, wenn sie dann reif sind,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Helga!
    Ich habe heute auch beides im Angebot. Früchtchen und Blümchen.
    Die Mispeln sehen toll aus und die Fruchtstände der wilden Möhre gefallen mir auch besser als die Blüte.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Mispel-Marmelade ist auch toll!
    (Danke, Andreas und Eva)

    vlg el*

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Helga,
    bei uns geht es heute trotz Baustress blumig zu. Deine Deko ist sooo schön. Ohne viel Schnickschnack aber mit Wow-Effekt!
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  33. mispel kenne ich nicht aber es sieht wunderbar aus! habe sie vieilleicht schon gesehen ohne richtig zu beobachten ... ist es vieilleicht eine art "sorbus" ? die frühlings-blumen sind jetzt reif und in früchte umgewandelt - finde diese anzahl von pflanzenarten so gross - man lernt nie aus !
    bon week-end !

    AntwortenLöschen
  34. Deine Bilder sind immer wieder so schön.

    Mispeln habe ich nie so bewusst wahr genommen.
    Aber das finde ich hier ja so toll,
    man lernt immer noch was dazu.

    Ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  35. Fruchtstand und Vase passen perfekt zueinander - sehr schön!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  36. Wie schön die Zweige sind und wie schön die kleinen Früchte aussehen.
    Ich habe noch nie Mispeln gefunden.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Helga,
    wie immer einfach TRAUMHAFT *****
    Ja Mispeln gibt es bei uns im Saarland gaaaaanz oft. Daraus wird sehr gerne Schnaps gemacht und in unserm Garten wohnt auch solch ein Bäumchen.
    Weißt du dass man die Früchtchen hier auch Hundsärsch nennt ;-)
    gaaaanz <3liche Grüße, komme gar nicht mehr nach mit schauen und bewundern ;o)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...