Mittwoch, 4. Dezember 2013

Blumiges von Bloomy Days

Ihr habt bestimmt schon von Bloomy Days gehört oder
wahrscheinlich eher gelesen.
Es handelt sich um ein Blumen-Abo, d.h. ihr bekommt einmal
wöchentlich oder auch nur alle 14 Tage oder auch einmalig
Blumen zugeschickt, je nach Vereinbarung.
Man weiß vorher nicht welche Blumen in dem Päckchen sind,
und das macht die Sache spannend :-)



Und da es Bloomy Days nun auch in Österreich gibt und
ich ja zur Zeit hier wohne, durfte ich das Abo testen :-)

Die Blumen reisten aus Berlin an und wurden per GLS zugestellt.




Sie waren liebevoll verpackt , in gelbem Seidenpapier
und zusätzlich noch in einer schützenden Luftpolsterfolie.

Die Stiele steckten in einem feuchtigkeitsspendenden Säckchen.
und gehörten zu 15 apricotfarbenen Rosen und 5 Stielen rötlicher
Chrysanthemen, farblich sehr schön abgestimmt.




Ich habe die Blumen zunächst zusammen in die Vase gestellt,
aber der Strauß war mir zu üppig.

Dann habe ich sie geteilt,




danach getrennt, die Rosen konntet ihr am letzten Freitag sehen.




Und was mir zu den Chrysanthemen eingefallen ist,
das zeige ich übermorgen :-)

Die Blumen waren sehr frisch, die Rosen sind sehr schön aufgeblüht und auch die Chrysanthemen sind jetzt, fast eine Woche nach Anlieferung
in einem sehr guten Zustand. 


Ich denke, das Abo ist eine prima Lösung für Menschen, die
keine Zeit haben um Blumen im Geschäft zu kaufen,
oder es einfach immer wieder vergessen, oder sich gerne
überraschen lassen.
Es ist aber auch eine sehr schöne Möglichkeit, eine
Aufmerksamkeit an liebe Mitmenschen zu schicken,
 die nicht gerade um die Ecke wohnen .
Mir persönlich gefällt es besser, die Blumen so zu
bekommen wie Bloomy days sie verschickt,
 als in einem gebundenen Strauß, wie
 der Fleurop-Dienst anbietet, weil ich dann selbst
noch kreativ werden kann.

Aber das ist sicherlich Geschmackssache.

Was meint ihr, wäre so ein Abo etwas für euch oder
sucht ihr lieber die Blumen im Geschäft aus ???



Kommentare:

  1. ...ich mag ja kreative Herausforderungen, liebe Helga,
    also so eine Überraschung wäre schon spannend...allerdings habe ich ja meist die Herausforderung, was es im Garten gerade so gibt und ergänze nur punktuell auf dem Wochenmarkt oder im Blumenladen...

    wünsche dir einen schönen Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. herrlich schön :)
    Das schaut wirklich toll aus.
    Liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  3. An sich ist das eine schöne Idee, wenn die Qualität Deiner Blumen ja auch dafür spricht.
    Aber...man weiß ja nie, was man bekommt. Und wenn das eine Farbe ist, die mir überhaupt nicht gefällt, was mach ich dann?
    Oder kann man das vorher angeben?
    Deine Sträuße finde ich jedoch sehr schön.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön und frisch schauen die Blumen aus. Du hast aber auch die besondere Gabe, die Blumen so toll in Szene zu setzen, dass sie besonders gut aussehen.
    Bei Fleurop sieht man die Originalblumen aber auch nicht wenn sie in eine andere Stadt versendet werden, der Strauß wird dann von einem dort ansässigen Blumenladen zusammen gestellt, vermute ich.
    Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine tolle Idee. Ich habe im letzten Jahr ein solches Abo meiner Mutter zum Geburtstag geschenkt. Sie ist hellauf begeistert.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ohja - das fänd ich spitze! Dann müsste ich nur noch Zuhause sein, wenn der Postbote kommt. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich fände prinzipiell ein Abo gut. Auch dass ich nicht weiss, welche Blumen ich bekomm würde mich nicht stören, im Gegenteil, das fände ich spannend. Es fällt ja auch beim Einkauf oft die Entscheidung schwer, gerade weil es soviel Auswahl gibt... Allerdings ist das mit Päckchen immer ein Problem wenn man tagsüber nicht zuhause ist. Hier in der Stadt bekommt man natürlich an jeder Ecke alles, da kaufe ich lieber selber ein.
    Ich fände es aber eine ganz tolle Geschenkidee, gerade auch für Leute, die nicht soviel Gelegenheit haben, selber etwas zu besorgen.
    Schöne Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...