Donnerstag, 3. Oktober 2013

9 von 12

                        

Der "12tel Blick" ist eine wunderbare Aktion von Tabea Heinicker (--->klick)


Die Idee: man fotografiert eine bestimmte Stelle,
in der Natur oder im Haus und zwar
einmal im Monat und dokumentiert somit die Veränderungen,
die sich im Laufe eines Jahres ergeben. 
Und nun zeige ich endlich die September-Fotos  
Ich bin ja mit 2 "Blicken" am Start.
   Zum einen, der Blick aus dem rechten unteren Badfenster (--->klick)



 Im Vergleich zum August hat sich nicht viel getan, wenn man geanau 
hinsieht, erkennt man ein paar herbstlich gelb gefärbte Blätter...


Hier noch einmal die Fotos von Januar bis August :




 Der zweite Blick, meine Joggingstrecke, sah im September so aus :



Das Feld rechts ist schon wieder neu eingesät...

hier noch einmal der Vergleich:


Es ist gerade etwas schwierig, die Blicke einzufangen, da ich nicht mehr 
permanent hier am Niederrhein lebe. Deshalb wird wohl der "Oktober-Blick" ausfallen müssen.

Viele herzliche Grüsse, jetzt wieder aus Österreich, helga


Kommentare:

  1. Es wird herbstlich auf den Bildern...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Diese frisch eingesäte Feld erinnert einen schön wieder ans Frühjahr, wenn die Umgebung nicht so herbstlich wäre.
    Das Motiv gefällt mir sehr gut.
    Nun hab eine schöne Zeit in Österreich, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich eine tolle Fotoreihe! Viel Spaß im schönen Österreich!
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  4. Immer wieder schön abzusehen.
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Die Scheibenspiegelungen sind so interessant. Dein Wegfoto sieht dieses Monat einfach wieder nett aus - und das ist echt positiv gemeint!

    AntwortenLöschen
  6. Schade, ich mag deine Blicke nämlich sehr!- Bin morgen dabei, aber nur mit Armen Spitalsblümchen. Samstag wollen sie mich wohl ziehen lassen...
    Pass gut auf dich auf!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...