Freitag, 21. Juni 2013

Friday-Flowerday #25



Also, gestern dachte ich ja schon, der heutige "Flowerday" fällt
buchstäblich ins Wasser.
 


 
Ich hatte keine Blumen gekauft und wollte mal
schauen, was es  in der Natur  so gibt.
Und dann hat es den ganzen Tag geregnet und gedonnert,
war ja auch Donners-tag (Vorsicht Kalauer)...
Gegen Abend wurde es dann noch richtig schön und ich 
konnte noch mal raus mit dem Rad :-)
 




 
Vom Feld hab' ich Fruchtstände von Raps und Weizen mitgebracht,
 vom Wegesrand Reynoutria,
im Vorgarten waren die Fruchtstände des Allium und der Akelei,
außerdem schon die ersten Blätter der Herbstanemonen
 (an den Herbst möchte ich jetzt aber noch gar nicht denken....),
außerdem Zweige eines dunkelrotblättrigen Haselnußstrauchs,




dann hatte ich noch ein paar Päonienknospen von letzter Woche und
eine Dahlienblüte, ein getrockneter Magnolienzweig 
fand sich in meinem Fundus.
 


 
Alles zusammen in eine Glasvase gestellt, sieht dann so aus :-)

 


Für's Fotografieren war keine rechte Zeit mehr und ich hab'
die falschen Einstellungen gewählt, schade...

Jetzt wollt ihr bestimmt wissen, was da neben der Vase liegt:
das sind die Fruchtstände der "Gemeinen Esche", habe ich
auch unterwegs gefunden , Sturmschaden.
 
Jetzt freu' ich mich wieder sehr auf eure Blümchen :-))


Ich erklär' euch noch einmal kurz, wie ihr mitmachen könnt:
Ihr könnt euch bzw. euren Post selbst verlinken.
Bitte verlinkt nicht eure Blog-Url, sondern die eures aktuellen Posts.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)

P.S. Ich bin heute und morgen unterwegs und kann daher
leider erst am Sonntag kommentieren und pinnen.

Kommentare:

  1. Liebe Helga, da hast du ja noch einen ganz zauberhaften Strauß gefunden...trotz des Regens. Ich habe meine Rosen zum Glück VOR dem Unwetter ins Haus geholt....danach ist von ihnen eigentlich nichts mehr übrig geblieben...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Dafür, dass Du alles auf den letzten Drücker eingesammelt und arrangiert hast, ist es bombastisch geworden.
    Ein ganz toller Strauß, der mir super gefällt.
    Hier scheint nach dem Unwetter wieder die Sonne.
    Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. uhiiiiii, das seht ja sehr gut aus.

    ich bin begeistert.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  4. getrettet: pflanzen vorm unwetter und den freitag vorm nichts-zu-sehen-haben;) der strauß ist wie alle deine natursammelsträuße wundervoll, liebe helga:) und übrigens - witziger kalauer;)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deine schnelle Antwort Helga. Da kann ich ja heute Abend vor dem Fachmann glänzen ;-). Liebe Grüße zu dir, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. dieser strauß ist fantastisch: so einfach, zurückhaltend und unglaublich schön! trotz regen. liebe grüße.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wieder echte Floristenkunst, liebe Helga! Wunderschön! Ich beneide dich darum, was du so einfach unterwegs in der Natur einsammeln kannst. Aber du hast auch einen Blick für Form, Farbe und Textur...
    Ja, das Wetter inden letzten Tagen war keines zum Blumensträuße einsammeln. Mal gespannt, was das letzte Gewitter um Mitternacht im Garten angerichtet hat...
    Es grüßt dich herzlich
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Helga,
    ich finde deinen Strauß auch so sehr gelungen und einen so grünen hat auch nicht Jeder :)
    Der Weg mit dem Radl hat sich also gelohnt!
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. ...ein wunderschöner und harmonischer Strauß, liebe Helga,
    wenn auch durch die Farben und die Fruchtstände tatsächlich mit einem herbstlichen Hauch...jetzt freuen wir uns über den Sommer, nach dem Gewitter ist er auch wieder gut erträglich...

    wünsch dir ein schönes Wochenende,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Gefällt mir super gut dein blumenstrauss - richtig natürlich. Die Farbkombi ist genial.
    Lg kleefalter

    AntwortenLöschen
  11. Schön ist er geworden den Natursammelstrauß, doch für mich wirkt er ein wenig herbstlich. Witzigerweise haben wir diese Woche die gleiche Vase gewählt. :D LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  12. Da hast du mit ganz einfachen Mitteln einen tollen Strauß gemacht, ich mag solche Sachen oft viel lieber als Gekauftes.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich sehr ausdrucksstark mit diesen kontrastierenden Blattfarben.
    Gefällt mir ausgesprochen gut.
    Beste Grüße, Christoph

    AntwortenLöschen
  14. Hallo "Holunderbluetchen",

    eine schöne Idee Dein "Friday-Flowerday".
    Ich habe durch Heim@tkult über Deine "Aktion" am Freitag erfahren.

    Viele Grüße an Dich, von Cora

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Helga,

    auch mein Beitrag ist heute ein wahrer "Sturmschaden".....♥♥♥

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  16. Das sieht man halt, wer das Arrangieren gelernt hat. :-)
    Aber beim Fotografieren jammerst Du auf hohem Niveau, ich kann da keine Kritikpunkte finden. Die Eschenfruchtstände finde ich auch toll, leider findet man Eschen hier so gut wie gar nicht.

    Bei mir gibt es heute Bauernjasmin (kein Sturmschaden, schnöde gemopst)...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  17. Grandios schöner Strauß! Herzlichst, Isa

    AntwortenLöschen
  18. Oh wie schön! Von wegen keine schönen Bilder...
    Ich bewundere immer alle diejenigen, die es beherrschen Blumen so schön zu arrangieren, mir mag das einfach nicht gelingen!
    Dahlien mag ich auch sehr gerne (bei meiner vorletzten Wohnung hatte ich die im Garten, seitdem muss ich mich mit dem Park begnügen).

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  19. Da hast du aber noch viele schöne Sachen zusammengetragen.
    Zur Zeit findet man so herrlich viel am Wegesrand!
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Helga,
    ein wunderschöner, kunterbunter und doch edler Naturblumenstrauß,
    gefällt mir sehr gut, du hast so ein "gutes Hänchen" für besondere
    Zusammenstellungen.

    Ich bin nochmals mit Freitags-Pfingstrosen dabei.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Helga, Dein heutiger Strauß gefällt mir außerordentlich gut. So ein Sammelsurium-Strauß sieht richtig toll aus. LG

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Helga,
    du hast mal wieder alles so toll in Szene gesetzt, mir gefällt es so gut.
    Du bist eine wahre Künstlerin, mein Kompliment.
    Ich versuche meinen Strauß mal zu verlinken,wenn es nicht klappt,ist es nicht schlimm.Die Blümchen sind ja bei mir zu sehen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  23. Guten Tag,
    der Strauß könnte auch in einer hochpreisigen Kunstgalerie zwischen abstrakten Ölgemälden und eisernen Skulpturen stehen, finde ich. Dass die Kombination aus dem Zufall entstand würde ich, hätte ich die Geschichte dazu nicht gelesen, niemals glauben! Kompliment!
    Viele Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  24. Mhm, sind doch tolle Fotos, wie immer!
    Schöner Sammelstrauß :) ganz sommerlich und gar nicht "donnerstäglich" ;)
    Ich habe heute was Kleines, Feines!
    LG und ein schönes WE oder unwetterartige Überraschungen!!!
    Von Annette

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Helga,

    einen wundervollen Querbeet-,Feldstrauß hast du da zusammengestellt.
    Ich bin heute mit Rosen dabei, ja ich weiß, Rosen kann jeder. ;0)

    Liebe Grüße sendet Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  26. Dein Naturstrauß sieht ganz wunderbar aus, so edel wirkt er.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Helga!
    Was für ein wunderschöner Wiesenstrauß! Er sieht so natürlich schön aus!
    Ich schaue immer wieder gerne in deine tolle Freitags Aktion rein!
    Es gibt immer so schöne Blumen und Sträuße, mit vielen Anregungen!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  28. Hünbscher Blumenstrauss :)
    Liebe Grüsse und einen super schönen Sonntag, Babs

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Helga,

    keine Zeit zum Fotografieren?
    Davon merkt man aber nichts, alles so schön!!!!

    LG Krönelinchen

    AntwortenLöschen
  30. wunderschöne fundstück komposition!
    ich war auch unterwegs, deshalb gibts von mir diesmal keine bilder. aber nächsten freitag auf jeden fall wieder!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...