Freitag, 24. Mai 2013

Friday-Flowerday #21



Heute mit Blümchen aus dem Garten :-))

Die Clematis


Sie wächst und wächst und erobert die Hecke


Ich weiss ehrlich gesagt nicht, welche Sorte das ist. Kennt sie jemand ???



Gestern hab` ich zum ersten Mal eine Ranke  abgeschnitten
 und in die Vase gestellt.
Und prompt machte sie schlapp.
Aber ich hab' da einen Trick:
noch einmal anschneiden und das untere Ende des Stiels
 ca. 5 Minuten in kochendes Wasser einstellen.
Das wirkt Wunder :-))


So, jetzt freu' ich mich wieder sehr auf eure Verlinkungen und Kommentare.
Eure Fotos pinne ich hier (--->klick)

Kommentare:

  1. Eine Pflanze, zwei ganu unterschiedliche Ansichten.
    In der Hecke wirkt deine Clematis wild und waldig, im Glasgefäß arrangiert kommt sie richtig stylisch rüber.
    Durch das 'Brühen' weichen die Luftbläschen aus den Stielen und die Leitungsbahnen sind anschließend frei für die Wasseraufnahme. Bei Wolfsmilchgewächsen verhindert das Brühen das Ausbluten des Pflanzensaftes.

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Helga,
    meine Eltern haben auch eine Clematis im Garten und ihre Blüten sind schon was Besonderes!
    Daß man sie auch in die Vase stellen kann,hab ich noch nicht gewußt!
    Sieht super aus und hält sich hoffentlich ein Weilchen!
    Mein Beitrag für heute:
    http://kleine-blaue-welt.blogspot.de/2013/05/friday-flowerday-maiglockchen.html
    Sei lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab gerade erst gelesen,daß ich die Verlinkung selbst hätte machen sollen.
      Ist wohl jetzt zu spät?!
      Liebe Grüße von Kristin

      Löschen
  3. ...das sieht wieder wunderschön aus, liebe Helga,
    eine Clematisranke habe ich noch nie abgeschnitten und die Idee mit dem kochenden Wasser werde ich aufgreifen, das probiere ich auch aus...denn oft lasse ich die Blüten lieber im Garten, weil sie geschnitten zu schnell schlapp machen, aber gerade bei dem jetzigen WEtter habe ich im Garten auch nichts davon :-(...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Helga,
    was für ein edles Arragement...Das sieht so toll aus!
    Ich liebe Clematis und habe auch zwei im Garten.
    Jetzt weiß ich auch, was ich mit ihnen machen kann.
    Und der Trick mit dem kochenden Wasser hätte ich mal beim Flieder ausprobieren sollen.
    Nun hab einen schönen Tag, verlinkt habe ich mich auch schon,
    ganz liebe und sonnige Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. huhuuu,
    mir passiert das beim flieder. aber ich habe da heute auch eine frage zwecks eines zweiges.

    das sieht sehr hübsch und und auch schön dekoriert.
    meine mutter hatte eine blaue clematis im garten, die war aber so schön, die durfte man nicht abschneiden.

    liebe grüßle eva

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Helga!
    Ich liebe die Clematis! Sehr edel sieht dein Arragement aus!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Wow, bei mir dauert es wohl noch seine Zeit, bis ich so einen "Ast" abzwicken kann. Meine hab ich erst letztes Jahr im Herbst gepflanzt.
    Aber ich freu mich schon :-)
    Und Dankeschön für den Tipp mit kochendem Wasser - werde ich demnächst probieren, wenn ich wieder einen Spezialfall habe!

    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen, liebe Helga! Inzwischen könnte man dein Projekt nennen: Blumenvariationen mit Glashafen. Toll, was du da immer wieder arrangierst!
    So kommt die ganze Schönheit der Clematisranke zum Vorschein, und ur so! Ich schneide ab und an mal nur eine einzelne Blüte ab für ein Väschen...
    Und das geheimnisvolle Mühlenbild gefällt mir auch in seiner Farbintensität.
    Und der Pflegetipp ist auch klasse!
    Ist am Niederrhein der Himmel auch so arg blau heute Morgen?
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Helga, wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, lieben Gruß, Elke

    AntwortenLöschen
  10. guten morgen, liebe helga. mit clematis machst du mir eine große freude, denn ich liebe sie in allen formen und farben.der hitzeschocktipp klappt auch bei anderen pflanzen?
    sei liebst gegrüßt von birgit, die im regen sitzt und sich mit den bauernregeln auch nicht mehr trösten kann;)

    AntwortenLöschen
  11. liebe helga, das sind wieder wunderschöne bilder! die clematis mit dem blauen bild im hintergrund ist zauberhaft!
    liebe grüße und ein blumenreiches wochenende, mano

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Helga,
    ich mag Clematis auch sehr gern in der Vase ! Der Trick mit dem heißen Wasser hört sich gut an - ich schneide meist etwas kürzere Ranken und die erholen sich zum Glück recht schnell.
    Mhm, wenn sie jetzt blüht, dann wird es vermutlich eine C. montana, C. alpina oder Alpina-Verwandte (C. macropetala, koreana,...) sein. Aber den Namen kann ich dir leider nicht sagen, denn es gibt ja sooooooooo viele Sortennamen... Sie ist auf jeden Fall sehr schön !
    Einen schönen Start ins WE mit LG, Christine

    AntwortenLöschen
  13. Wow!!! Die Clematis in der Vase ist ja ein Traum!!! Aber ob ich das mit dem kochenden Wasser übers Herz brächte...hmmm...ich muss auch mal wieder feine Blümchen für Dich fotografieren...darf ich auch samstags? Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Helga,

    was für ein schönes und raffiniertes Arrangement. Das mit dem kochenden Wasser kannte ich bisher nur bei Sonnenblumen.Bei welchen anderen kann man das sonst noch machen?

    Bei Flieder zertrümmere ich immer so 5-10 cm des Stamms mit einem Hammer, um die Wasseraufnahme zu erleichtern.

    LG

    AntwortenLöschen
  15. Wow, was für ein schönes Arrangement mit der Clematis - wunderschön.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Helga!
    Deine Clematis hast du ja zu einem richtigen Kunstwerk arrangiert,
    Sieht ganz fantastisch aus.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Helga,
    die Clematis sieht ja wundervoll aus in den Vasen! Sehr stylish ;-)
    Den Trick mit dem kochenden Wasser kannte ich noch nicht...wieder was gelernt. Hab heute auch mal wieder paar Blümchen da gelassen...
    Ein schönes Wochenende für Dich!
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  18. Du Glückliche, wunderschön Deine Clematisranke: bei uns sind nur zwei!! Blüten zu sehen.
    Lieben Gruss von heiDE
    PS. waRUM ERscheint bei mir zum Link immer das rote Kreuz: beim letzten "next step" springt alles sofort auf deinen Blog?? ohne das ich dazu kann:))

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Helga,

    du hast immer wundervolle Arrangements, danke auch für den Pflegetipp mit dem kochenden Wasser.
    Unsere Clematis ist noch ganz klein.

    LG Krönelinchen

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön :)
    Ganz liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, Babs

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Helga,
    schööööön deine Clematis, wusste gar nicht das sie auch in eine Vase
    gestellt werden können, danke für den Tipp, vielleicht versuche ich es
    auch mal mit meiner Clematis.
    Ein schönes Wochenende noch.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Helga,
    die Clematis hat eine ganz tolle Blüte und du hast sie so schön dekoriert.
    Sieht total skurril aus und gefällt mir.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  23. das sieht mal wieder ausgesprochen gut aus! das mit dem heissen wasser mache ich immer mit rosen, die stelle ich in heisses wasser und dann halten die über einer woche in der vase....
    ich wünsche dir ein schönes wochenende
    herzliche grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Helga!
    Wunderschön sehen deine Clematis aus in deiner Vase!
    Schönes Wochenende!
    Liebe grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Helga,

    toll deine Clematis. Meine hat gestern begonnen zu blühen.
    Ich habe mich auch noch verlinkt, besser spät als nie, gell.

    Liebe Grüße sendet Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschön arrangiert! Clematis mag ich sehr. Meine ist leider eingegangen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  27. Wunderschön sind die Clematis und toll arrangiert sind sie auch. Meine sind leider eingegangen, die Ameisen haben sie mit ihrer Läusezucht vernichtet.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  28. So in der Glasvase arrangiert wirkt die Clematis ganz anders. Das sind wirklich schöne Blüten. LG

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Helga,
    seit 3 Wochen haben wir auch eine klitzekleine Clematis im Garten, allerdings nicht diese und da ich in Botanik so gar nicht bewandert bin, kann ich Dir leider auch nicht sagen was Du da für eine Sorte hast :( Sieht auf jeden Fall sehr hübsch aus! Hoffentlich haben wir im nächsten Jahr auch ein paar Blüten! Z.Zt ist noch nichts in Sicht.
    Das Verlinken hatte ich doch glatt vergessen :)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  30. Dem deutschen Namen der Clematis, "Waldrebe", wird mit diesem Arrangement sehr passend Referenz erwiesen. Schön!
    Im elterlichen Garten wuchs eine Clematis am Schuppen hoch, daneben standen farblich passende Hortensien - ich weiß noch, wie durstig sie immer waren, und wie oft ich die schwere Gießkanne dorthin geschleppt habe....
    Im dichten Laub deiner Hecke sieht es noch hübscher aus als an der kahlen Steinwand meiner Eltern.
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...