Montag, 27. Mai 2013

5 von 12

Ja, es ist schon wieder an der Zeit für den
"12tel Blick" !!!

Der "12tel Blick" ist eine tolle Aktion von Tabea Heinicker (--->klick)

Die Idee: man fotografiert eine bestimmte Stelle,
in der Natur oder im Haus und zwar
einmal im Monat und dokumentiert somit die Veränderungen,
die sich im Laufe eines Jahres ergeben. 
 
Ich bin ja mit 2 "Blicken" am Start.
 
Zum einen, der Blick aus dem Badfenster...

Man sieht, das Fenster müsste wieder geputzt werden ... 
 
Aaaaah, der Baum hat endlich sein grünes Blätterkleidchen angezogen,
wurde ja auch so langsam Zeit...

 
Zum anderen meine Joggingstrecke, die
ich zum Fotografieren auch gerne mal mit
dem Fahrrad zurücklege ....


 Auch hier hat sich einiges getan:
vorne rechts seht ihr den geliebten Wiesenkerbel
und weiter hinten ein Rapsfeld.
Das Feld vorne links scheint eingesät zu sein,
Ich bin gespannt, was hier wohl wachsen wird ....
 
Hier noch einmal sämtliche Blicke für den Überblick:-))




Ich wünsche euch eine gute und regenarme Woche !!!

 

Kommentare:

  1. Oh, ich sehe blauen Himmel und Sonnenschein :-)
    Toll dein 12tel Blick, v.a. die Wegstrecke ist beeindruckend und mit diesem wolkigen Himmel ein tolles Bild.
    Habs fein und auch ich hoff auf eine regenarme Woche ... Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. zwischen april und mai liegen wirklich welten! zumindest beim ersten bild. und deine wegstrecke ist jetzt unglaublich schön. ich weiß schon, warum der mai mein lieblingsmonat ist!
    liebe grüße von mano, die goldregen auch berauschend findet. leider wird er immer häufiger abgesägt, weil manche menschen meinen, man müßte kinder vor seiner giftigkeit schützen. das geht auch anders!

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Helga,
    auf Deinen Bildern sieht man wirklich den Frühling. Die Sonne scheint, alles ist wunderschön grün und der Himmel ist so blau.
    Leider vermisse ich diesen Anblick hier im Moment sehr.
    Und dann habe ich schon wieder dazu gelernt. Wiesenkerbel heißt diese weiße Pflanze, die überall am Wegrand blüht und bei mir in Kannen und Vasen das Haus verschönert.
    Ich dachte schon, es sei Unkraut...
    Dir einen guten Wochenstart, liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. ...die Veränderungen in diesem Monat sind wirklich toll, liebe Helga,
    da sprießt und grünt es endlich -wie man es vom Mai auch erwartet...das Bild der Joggingstrecke gefällt mir sehr mit dem rapsgelb und dem himmelblau...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön! Ich war schon so gespannt auf deine Niederrhein - Landschaft...
    Am Samstag gibt es eine familiäre Landpartie an den Niederrhein, da werde ich mich sattsehen ( und den Wiesenkerbel armvoll pflücken )....
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Helga,

    der Himmel über deiner Joggingstrecke im Mai ist wunderbar. Wie schön die ganzen Veränderungen in beiden Fotos mitverfolgen zu können.

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  7. Blauer Himmel und Sonne - wundervoll!
    Liebe Grüsse und einen schönen Wochenstart,
    beste Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  8. Ein wundervoller Mai-Blick...es muss also auch mal schön gewesen sein...im Mai...hüstel...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Hab mich sehr über Deine Grüße gefreut! Wie fleißig - Unkraut jäten... Ich guck immer nur in meinen Garten und denk - och nöööö!;-)
    Liebe Grüße von barbara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Helga,
    danke,daß du Add your Link nochmal freigeschaltet hast für mich Dussel!
    Hat alles prima geklappt!
    Dein Motiv am Weg von diesem Monat ist grandios!Tolle Farben vom Himmel bis zu den Feldern!
    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  11. Ein Traum ist dein Joggingstreckenblick - wunderschön mit dem Raps am Horizont. Wiesenkerbel liebe ich auch sehr - wie eine weiße Wolke in der Vase...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine wunderschöne Joggingrunde! Ich laufe auch und meine Runde sieht ganz ähnlich aus. Ich liebe es durch die Natur zu laufen und den schönen Ausblick über die Felder (Raps ist auch dabei!) zu genießen.Viel Spaß bei Deinen nächsten Runden! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. als sei ein raps-vulkan ausgebrochen! so leuchtet es bei dir. und der himmel so aufgeregt. wir haben ja ein abo auf geschlossene wolkendecken gerade ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  14. Beide Blickwinkel mit so atemberaubend imposanetem Himmel! Morgens würde ich vor lauter Rausschauen nicht aus dem Bad kommen und beim Joggen würd ich auch nicht weit kommen - das leuchtende Rapsfeld, der Wiesenkerbel - und dann dieses Wolkenspiel am Himmel! Ewig würd ich stehen wollen dort!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...