Sonntag, 24. März 2013

Kaiserkrone

 Wikipedia weiß:
 
"Die Kaiserkrone (Fritillaria imperialis) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Fritillaria in der Familie der Liliengewächse (Liliaceae). Sie ist giftig.

Die Kaiserkrone ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 50 bis 150 Zentimetern erreicht. Dieser Geophyt bildet Zwiebeln als Überdauerungsorgane aus. Die Zwiebeln verströmen einen auffallend strengen, unangenehmen Geruch, der nach Meinung vieler Hobbygärtner Wühlmäuse abschreckt[1]. Der Stängel ist beblättert. Die einfachen Laubblätter sind lanzettlich und parallelnervig.
 
 

Oberhalb der Blüten ist ein Laubblattschopf vorhanden.



 Drei bis sechs (selten bis acht) Blüten bilden einen Scheinquirl.


 Die zwittrigen, dreizähligen Blüten sind hängend, hell- bis dunkelorange oder gelb und weisen einen Fuchsgeruch auf. Innen befindet sich eine perlmuttfarbige Nektardrüse mit einem Durchmesser von 5 Millimetern.
 Die sechs gleichgestaltigen Blütenhüllblätter sind 40 bis 55 (selten bis 60) Millimeter lang. Es sind sechs freie Staubblätter vorhanden. Die Bestäubung erfolgt durch Bienen."



So, jetzt haben wir einiges über diese interessante Zwiebelblume
erfahren und es war sehr spannend, ihren Werdegang zu beobachten
Mit der Bestäubung wird's wohl nichts werden, weil Bienen
habe ich dieses Jahr noch nicht gesehen...
 
Ich werde die Zwiebel bei geeigneten Temperaturen in den
Garten setzen und selbst wenn sie es nächstes Jahr nicht
mehr schafft, zu blühen, so wird sie doch vielleicht zumindest
die Wühlmäuse vertreiben und Maulwürfe fernhalten...
 
So hat alles sein Gutes :-)
 
Ich wünsche euch einen (sehr) guten Sonntag,
erholt euch gut , denn nächste Woche ist schon Ostern und
das könnte stressig werden...
 
 
 
 







Kommentare:

  1. Wünsche Dir auch noch einen schönen Sonntag!
    Lieben Gruß
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Ne tolle Kaiserkrone. Unsere Wühlmäuse sind leider schon resisdent.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Im Topf blühend wirkt sie fast schon exotisch die Kaiserkrone, dabei ist sie für mich aus einem Bauerngarten nicht wegzudenken und läutet mit ihrer Blüte das definitive Gartenfrühjahr ein.
    Von diesem sind wir jedoch noch weit entfernt :-((
    Einen schönen Sonntag Dir wünscht
    Joona

    AntwortenLöschen
  4. Deine Fotos sind so schön geworden & machen mir deutlich, was für eine wunderschöne Blume die Kaiserkrone doch ist! Über meine Schwierigkeiten, sie im Garten zu halten habe ich ja schon geschrieben... Deshalb habe ich sie inzwischen nur noch auf einem selbst gemalten Aquarell in der Küche ;-)
    einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. liebe Helga,

    schöne Fotos hast du gemacht. Aber riecht den die Kaiserkrone im Haus nicht ?
    Ich habe eine Tüte Kaiserkronen zu unserer Gartengründung geschenkt bekommen und sie auch eingepflanzt, von der Optik her mag ich sie auch, aber ihr Geruch bringt mich immer wieder auf den Gedanken, ob sie es nicht auch in einem anderen Garten schön hätten. Vielleicht richen ja auch nicht alle Exemplare so extrem!

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  6. die ist ja schön geworden, warum hat die aber diesen umweg gemacht, um nach oben zu kommen?

    schöne bilder,

    ein grüßle und einen schönen sonntag, hier lacht die sonne aber es ist recht frisch.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Helga, sie hat sich zu einem Prachtstück entwickelt. LG

    AntwortenLöschen
  8. Wie immer ganz großartige Fotos!
    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Helga,

    sie ist wirklich sehenswert. Und ich drück die Daumen, dass sie im nächsten Jahr im Garten blüht. Unsere sind unverwüstlich und kommen immer wieder an einer Stelle, wo sie keiner pflegt.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine tolle Blume. Ich drücke auch die Däumchen, dass sie weiterhin gedeiht. Dass sie schief gewachsen ist, gibt ihr das gewisse Etwas.
    Einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...