Dienstag, 22. Januar 2013

Upcycling Tuesday 3/2013

 
 
Immer wieder dienstags wird bei Nina vom Werkeltagebuch aus
vermeintlich Wertlosem Wertvolles gemacht ;-)
Upcycling heisst das Zauberwort !

Heute mache ich wieder mit !
 
Ich hatte noch einen Rest des Fahrradschlauchs, den ich
vor zwei Wochen zu einem Topflappen verarbeitet habe (--->klick),
und dann habe ich diese Becher vom Schweden, an denen
man sich immer die Finger verbrennt, wenn man heiße Getränke,
für die die Becher doch gedacht sind (oder ?), einfüllt ...


 
Ihr ahnt schon, was jetzt kommt ....nein, es wird nicht gestrickt !


Also, den Schlauch so lang abschneiden, daß er gut um den
Becher passt.
Dann in Längsrichtung entlang der Naht aufschneiden.
Ich habe eine Zackenschere verwendet, muss aber nicht sein.

Übrigens, die Anleitung für die Pulswärmer findet ihr hier (--->klick)



Mit der Lochzange wahllos Löcher in den Schlauch stanzen,
ihr könnt natürlich auch ein schönes Muster lochen :-)

Die beiden Enden so zusammennähen, dass der Schlauch etwas
Spannung hat, oder Drucknieten verwenden.
Normale Druckknöpfe halten der Spannung nicht stand.


Schlauch über den Becher ziehen, fertig:-))


 
 
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    das ist richtig cool geworden! Prima Idee!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee!!! Ich liebe es eure ganzen DIY's zu betrachten und bin immer wieder über so viel einfallsreichtum überrascht. Dein "Tassenschlauch" ist einfach nur Klasse!!!!!

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Also die Idee finde ich genial und die Becher machen ordentlich was her!

    Einen wunderschönen, kreativen Dienstag wünsche ich dir!

    Falls du mal vorbeischauen möchtest; bei mir findet witziges ein Blog Candy statt.

    Herzliche Güsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  4. wie wundervollst:):):) ich mag es doppelt gern-upcycling, bei dem altes verwendet wird und was dazu noch schön anzuschauen ist;) beides ist dir aufs herrlichste gelungen.
    sei liebst gegrüßt von birgit, die sich jetzt nochmal die stulpen anschaut;)

    AntwortenLöschen
  5. Genial deine Idee, zumal fast jeder ein Rad Zuhause hat, was man momentan sowieso nicht braucht...:0)..nein Scherz beiseite !
    Beim nächsten kaputten Schlauch werde ich diesen mit Sicherheit nicht achtlos entsorgen, sondern an deine Ideen denken ! Viele Grüsse von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  6. ja, sieht fesch aus ;) besonders die zackelei am rand ... win bisschen wie spitze ... fahrradschlauchspitze ... ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  7. Mega tolle Idee***********Liebe Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön sind die denn!!! Sofort nehm ich Dich auf meinen blogroll. Und dann ab in den Keller- ich hatte doch neulich auch einen Platten...
    herzliche Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  9. was für eine coole idee! und dazu noch schön anzusehen.
    liebe grüsse von brigitte

    AntwortenLöschen
  10. einfach nur sehr cooooooooool! LG Elke

    AntwortenLöschen
  11. Eine wunderbare Idee!! Schaut aus wie gekauft. Ist dir wirklich gut gelungen.
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar, bin leider immer noch total platt und tippe das hier auf meinem Handy im liegenden Zustand :o(
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen kreativen Dienstag.
    Herzallerliebste Grüße,
    Silbermandel

    AntwortenLöschen
  12. Gefällt mir! ... :)

    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee.
    Jetzt müsst ich nur noch nen Fahrrad haben.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Hey! Fahrradschlauch die zweite! Den Topflappen fand ich gut. Das hier - das ist ge-ni-al!!!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Helga,
    Du schaffst mich. Was für eine großartige Idee.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Idee. Das peppt die Becher richtig auf, damit könntest du bestimmt in Serie gehen.

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...