Freitag, 25. Mai 2018

Friday-Flowerday 21/18



Weit gereist

sind die Päonien, die heute bei mir in der Vase stehen.





Ich habe sie vom Niederrhein nach Niederösterreich
mitgenommen.
Sie sind mit dem Taxi gefahren, mit dem Zug gereist,
haben die Sicherheitskontrolle am Flughafen durchlaufen
und mich auf meinem Flug begleitet.
Sie haben ein freundliches Lächeln in
fremde Gesichter gezaubert und mit ihrem Duft für
Begeisterung gesorgt.





Mit ihren 60 cm Länge waren sie nicht gerade handlich zu transportieren.
 8 Stunden waren sie unterwegs und haben die Reise gut überstanden :-)




Der Liguster wächst hier entlang meiner Joggingstrecke
und paßt ganz hervorragend zu den weißen Pfingstrosen.












Welche Blümchen stehen bei euch gerade in der Vase ???


Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!! 

    Hier sind die "Spielregeln" :  

Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-) 










Ihr seid wieder ganz herzlich eingeladen, euch hier zu verlinken :-)
Und wenn ihr euren Post erst noch schreiben möchtet,
dann könnt ihr noch bis Sonntagabend 23:55 mitmachen.
Bitte seid mir nicht böse, wenn ich es nicht schaffe,
alle eure wundervollen Blümchen zu kommentieren. 



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Helga,
    wunderschön sieht die Kombi zwischen Niederrhein und Österreich aus.
    Gefällt mir.
    Und super, dass die Pfingstrosen den langen Weg durchgehalten haben.
    Dir wünsche ich einen schönen Freitag, lieben Gruß
    Nicole
    die sich freut, dass Du hier weitermachst...

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sehen die Pfingstrosen in Kombi mit dem Liguster aus.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Helga,
    was für eine schöne Mischung. Die Pfingstrosen sehen wunderschön aus.
    Ich wünsche dir einen guten Start ins Wochenende.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Helga,

    die Reise haben deine Pfingsrosten sehr gut überstand und ich sie haben viel gesehen und den Menschen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Das hatte ich gerade auch, als ich deine Geschichte gelesen und die Blümchen gesehen habe.

    Ich arbeite gerade an einem neuen Blog, ABER irgendwie fehlt mir die Lust wieder zu bloggen, ich mag gar nicht mehr. Ich denke, die Datenschutzverordnung war für mich gerade der richtige Zeitpunkt aufzuhören.

    Mal sehen, vielleicht irgendwann mal wieder, aber im Moment sind soviele Dinge einfach schöner.

    Ich schaue ab und an mal bei dir rein und kommentiere, wenn ich darf.
    Da habe ich ein paar ganz ganz böse Mails bekommen. Uaaaahhhh!

    Lieben Gruß und schönes Wochenende

    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Eva,
      schön, wieder etwas von Dir zu lesen. Nimm Dir die Zeit, die Du brauchst, um zu entscheiden, wonach Dir der Sinn steht. Ich vermisse Deinen Blog schon ... auch wenn ich nicht täglich kommentiert habe ... das Leben schreibt oft ein anderes Drehbuch.
      Ich freue mich jedoch, hier und da etwas von Dir zu lesen.
      Ganz liebe Grüße, Christa

      Löschen
    2. Liebe Christa,
      entschuldige Helga, ich will ganz schnell Helga antworten. Wenn du es nicht möchtest, dann lösche einfach.

      Ja, das Leben schreibt und ich habe einiges an Fortbildungen zu absolvieren und Demenzbegleitungen. Auch bei der Nachbarschaftshilfe geht das alles nicht spurlos vorbei, so verlangen die "oberen" Herren der Krankenkassen Nachweise von Kursen und die sind knackig. Manchmal frage ich mich wirklich, wie ich jeden Tag posten konnte und dann mein Zeug auch noch erledigen konnte.
      Aber schaun mer mal, Fotos hätte ich genug zum zeigen, wir hatten eine wundervolle Orchideenblüte im Leudelsbachtal und jetzt geht es mit den Prachtlibellen weiter.
      Mal sehen. Manche Leute vermisse ich wirklich, aber viele auch nicht. :-))

      Ich denke der jeweilige Blogger merkt das auch, gell?

      LG Eva

      Löschen
    3. Ich meinte, ich möchte Christa anworten liebe Helga,
      das Wetter, es ist viel zu warm.

      :-)

      Löschen
  5. Traumhafte Pfingstrosen mal wieder und gemeinsam mit dem Liguster geben si eine tolle Kombi ab.
    Ein schönes Wochenende, Christa

    AntwortenLöschen
  6. Blumen mit Geschichte- noch mal so schön! Und du musst halt zugeben, dass wir hier in Niederlandnähe einfach toll versorgt sind ( aber das weißt du ja auch ). Schön sind sie, und ihren abendlichen Duft mag ich auch so gerne ( bei mir stehen auch welche, die waren heute aber nicht dran ).
    Nicht wundern übers Thumbnail! Blumen gibt es bei mir also auch zu sehen...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Helga,
    Deine Pfingstrosen sind ein Traum.
    Es gibt sicherlich viele Menschen, die den Aufwand, den Du für diesen wunderschönen Strauß betrieben hast, nicht verstehen können - ich gehöre NICHT dazu.
    Ich bewundere es, wie Du es schaffst Woche für Woche herrliche Blumen und herrliche Fotos auf Deinem Blog zu zeigen.
    Mein Leben fordert mich derzeit und ich finde weder Zeit noch Muse zum Posten.
    wünsche Dir eine gute Zeit
    Margot

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Helga,
    deine Pfingstrosen sehen trotz der langen Reise noch echt frisch aus und es hat nicht geschadet!
    Viel Spaß daran und ein sonniges Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  9. Bei mir auch Päonien, allerdings ungefüllte und nicht so weit gereiste ;-)
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende liebe Helga!

    AntwortenLöschen
  10. "Wenn Holunderblütchen eine Reise tut" - schön gereist sind diese prächtigen Blumen. Bei mir blüht auch der Liguster, meine Hochstämme. Da schnuppern ziemlich viele Bienen dran :) !

    ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Helga.

    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  11. Erstaunlich, dass diese zarten Blumen die lange Reise so gut überstanden haben und immer noch in voller Pracht blühen.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  12. Toll, dass sie das überstanden haben, zauberhaft und sehr romantisch dein Arrangement.Weiße habe ich bisher eher selten gesehen.
    blumige freitagsgrüße, Karen

    AntwortenLöschen
  13. ...wunderschön sind sie, liebe Helga,
    deine weitgereisten Pfingstrosen...der Liguster gibt ihnen noch eine besondere Leichtigkeit...gefällt mir gut...Pfingstrosen habe ich heute auch in der Vase,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. So schön, liebe Helga!
    Ganz erstaunlich, dass die Blumen diese weite Reise so gut überstanden haben.
    Sie gefallen mir richtig gut!

    Liebe Abendgrüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  15. Frisch sehen sie aus, die weit Gereisten! So schön zart und duftig.

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  16. Was für wunderschöne Pfingstrosen, liebe Helga. Und sie haben eine so lange Reise hinter sich gebracht? Toll! Liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Ein traumhaftes Arrangement liebe Helga! Ich liebe Pfingstrosen! Als Anja am Montag aus Stuttgart für ein paar Tage heimkam, hat sie zwei Riesenbund Pfingstrosen mitgebracht, die sie die Woche zuvor auf dem Markt gekauft hatte und von denen sie ja dann nichts hat, wenn sie hier ist ;)) So hatten wir alle was davon :)
    Liebste Grüße nach Österreich
    Christel

    AntwortenLöschen
  18. Schön, dass die Blumen den Weg überstanden haben. Pfingstrosen sind ja eigentlich recht empfindlich, aber sie sind auch wunderschön.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Helga,
    dass Deine Pfingstrosen diese Reise überstanden haben zeugt von Qualität! Und bestimmt waren sie zu dem Zeitpunkt noch eher knospig?!?
    Egal, die Hauptsache sie haben es überlebt und erfreuen Dich jetzt Zuhause.
    Meine weißen Pfingstrosen im Garten sind noch in einem "knospigen Zustand", während die ungefüllten mit den großen Staubgefäßen schon wieder verblüht sind...
    Manches geht einfach viel zu schnell vorüber...
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.