Freitag, 9. Februar 2018

Friday-Flowerday 6/18



Throw back 

meine Floristenausbildung ;-)

Ich hatte einen für mein Empfinden interessanten Strauß
in Gelb-und Rosétönen gebunden.





Die "Erste Floristin" riss ihn auseinander mit den Worten:
Gelb und Rosa vertragen sich nicht !!!





Ich dachte nichts Nettes und fertigte wunschgemäß einen Strauß
in ihrer Lieblings-und meiner Hasskombination : Gelb und Orange.












Dieses Jahr wurden Gelb und Rosé zu
 "Trendfarben" gekürt .
So ändern sich die Zeiten ...










Welche Farb-Paare sind für euch der Horror ???

Und: welche Blumen stehen bei euch heute in der Vase ???





Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!   

    Hier sind die "Spielregeln" :  
Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-) 
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen !!!







 Ihr seid wieder ganz herzlich eingeladen, euch hier zu verlinken :-)
Und wenn ihr euren Post erst noch schreiben möchtet, 
   dann könnt ihr noch bis Sonntagabend 23:55 mitmachen.

  Und bitte seid mir nicht böse, wenn ich es nicht schaffe,
    alle eure wundervollen Blümchen zu kommentieren.
ich freue mich über jeden einzelnen  Link und gebe mein Bestes !


Kommentare:

  1. Guten Morgen Helga,
    ein wunderschöner Strauß und ich habe gestern schon geschrieben, dass man als Floristin auch mal wagemutig sein muß. Schaue ich mich um, sehe überall dieselben Sachen, alles ist in Schwarz-Grau-Weiß. Ich muß mich da etwas halten, dass ich hier auch nicht mitmachen.

    Mir gefällt dein Strauß sehr gut und ich sehe auch keinen Grund, warum Gelb und Rosa nicht harmonieren sollen.

    Rosa ist der Trend auch als Wandfarbe und seufz, ich habe mich auch dazu entschlossen. Aber ganz zartrosa.

    Nochmals schön ist dein Strauß mit der Inkalilie, Tulpen, Wachsblümchen, Ranunkeln und Trommelstöckchen. Gefällt mir auch, wenn Gelb mit dabei ist.

    Ich mag alle Farben, auch wenn es ein oder auch zweimal nicht zu meiner Einrichtung passen sollte, das hat für mich keine sooo große Bedeutung.
    Ich bekomme ja auch mal einen Strauß geschenkt, der nicht zur Einrichtung passt.

    Mit lieben Grüßen und ein schönes Wochenende
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen guten Morgen liebe Helga,
    ich mag Gelb und Rosa, aber nur, so lange es so hübsch pastellig ausschaut.
    In Knallig geht gar nicht.
    Und gar nicht geht für mich auch blau mit gelb.
    Das erinnert mich immer an die Schwedenfahne, die Farbkombi finde ich grauselig.
    Dir einen schönen Freitag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. rosé und gelb gehören neben gelb und grau gerade zu meinen lieblingsfarbkombinationen bei collagen und in der malerei. und wenn ich mir deinen zartzauberhaften strauß ansehe, könnte das auch bei blumen so sein. ich mag eigentlich alle farben gerne, nur nicht künstlich gefärbte blumen - und gerberasträüße in gelb-orange sind mir ein gräuel!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Helga,
    Dein heutiger Blumenstrauß scheint förmlich zu schweben, ich mag darin besonders die Ranunkel und die Craspedia, Craspedia habe ich in den Blumenläden der altehrwürdigen Kurstadt leider noch nicht entdeckt.
    Mit den Farben so eine Sache, für viele Menschen ist Gelb ein No-Go, in unserem Haus hatte ich mein Büro sonnengelb gestrichen, das gefiel mir damals supergut, der ganze Raum wirkte dadurch warm, obwohl er im Keller lag. Als Kleidung mochte ich bis vor ein paar Jahren rosa bzw. pink an mir überhaupt nicht, heute ist es purpur.
    ich wümsche Dir ein sonniges Wochenende
    Margot

    AntwortenLöschen
  5. Die Farbkombi rosa/gelb wäre mir spontan nicht eingefallen, gefällt mir bei dir aber so gut, dass ich mir vorstellen kann, auch mal solch farbige Blümchen zu kombinieren.

    Grundsätzlich kann ich mir alle Farben vorstellen, er sollte nur zur restlichen Deko passen.
    Aber, wie schon jemand schrieb, auch geschenkte Sträuße passen ja nicht immer, und man findet doch ein Plätzchen, um sie hinzustellen.
    Auch wenn mir das mal sehr schwer gefallen ist, als ich von einem Kurs zum Abschied einen sehr bunten Strauß bekam und den in meine weinrote Weihnachtsdeko integrieren wollte.

    LG und ein schönes Wochenende,
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Helau! Guten Morgen liebe Helga, waaaaas, die Kombi Rosa und Gelb ist doch wunderschön und so harmonisch! Du warst eben Trendsetter :o) Ich mag ja kein Orange und Rot... sonst geht alles.
    Liebste Fastnachtsgrüße aus dem Hunsrück.
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Helga,
    deine Blümchen versprühen in ihren zarten Farben eine wunderbare Leichtigkeit...ich mag diese Kombination sehr gern - an die Zeiten, als gelb mit rosa ein No-Go war, kann ich mich noch gut erinnern...orange und gelb geht für mich gar nicht. ;-) Ist natürlich alles Geschmacksache.
    Ein nettes Karnevalswochenende für dich -
    lieben Gruß, Marita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Helga,
    welch ein wunderschöner Strauß. Nein, bei mir gibt es keine Farbzusammenstellung bei Blumen, die überhaupt nicht geht.Viel schlimmer finde ich diese Trends und wie sie unser eigenes Empfinden und Urteilsvermögen beeinflussen. Kennst du diese falsche Freude über einen überreichten Blumenstrauß, wenn er nicht zur Einrichtung passt. Mein Gott, was geht einem da verloren. Ich kenne viele, die anscheinend nur arbeiten, um die Trends zu bedienen. Sie streichen ihre Wohnungen in Farben um, die sie vor zwei Jahren noch gehasst haben. Noch gut erhaltene Dinge werden entsorgt, nur weil sie nicht mehr trendy sind. Sie schleppen sich jeden Morgen zur ungeliebten Arbeit um die Trends bedienen zu können. Sei es in der Mode, bei der Einrichtung, beim Auto,bei der Wahl des Urlaubziels,einfach in allen Bereichen. Liebe Helga, wie du merkst, ist das für mich ein Reizthema. Ich wünschte, es gäbe mehr Farbenvielfalt - auch unter den Menschen.
    Viele Grüße
    Edelgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie recht du hast, liebe Edelgard !!! Aber diese Menschen halten die Wirtschaft am Laufen ;-) Ich würde mich eher als "Konsumverweigerer" bezeichnen . Diese Wegwerfmentalität finde ich nicht gut.
      Herzliche Grüße und eine gute Woche, helga

      Löschen
  9. Hi
    Auch noch zu meiner Lehrzeit war gelb und rosa eine Kombination welche nicht erlaubt war. Ich bin froh ist man da offener geworden und schaut, was die Blumen "wollen" und was harmoniert. Denn selbst die Blumen haben Heute diese Kombination wie man ja in der Ranunkel sieht welche du abgebildet hast.
    Für mich zwei Farbkombination welche nicht harmonieren sind weiss/ rot und blau/ gelb. Dies sind für mich Farben welche einen so starken Kontrast bilden und dadurch immer "fleckig" aussehen. Es git keine Möglichkeit diese mit schönen Farbbrücken zu vereinen.
    Herzlichst
    Marion

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Helga,
    einen wunderschönen Strauß hast du heute wieder für uns.
    Ich mag Pastellfarben immer sehr gern.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. In der Natur geht jede Farbkombination, wenn man ein guter Beobachter ist. Meine Hassfarbe wäre Braun, aber die gibt es bei Blumen ja nicht. Ansonsten kann ich mich nur Edelgard anschließen.
    Gelb und Rosa finde ich auch bei meinen Nähereien wunderbar. Und dein Strauß ist bezaubernd!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Helga,

    manchmal ist es wirklich schön, dass sih die Zeiten ändern. Mir gefällt deine Zusammenstellung sehr gut. Ich bin sowieso der Meinung, dass pauschale Urteile quatsch sind und immer wieder hinterfragt gehören.

    Ich hab mal Blüten in ein riesiges Herz aus Hartriegel gebunden und den Liebsten vorzeiig zum Valentinstag überrascht.

    Beste Grüße für ein zauberhaftes Wochenende
    Xenia

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde Gelb und Rosa passen immer super. Deine Ausbilderin, hatte keine Ahnung. Und wenn es dem Kunden gefällt ist es nun mal so richtig.
    Schön sehen sie wieder aus, deine Blümchen.
    Schöne Freitagsgrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Helga, eine meiner absoluten Lieblingsfarbkombinationen im Blumenbereich sind Pastelltöne von Rosa, Gelb und Orange - ein absoluter Traum, dazu ein zartes Creme - wunderbar. Was ich nicht so gerne mag ist zum Beispiel Orange und Lila, ist mir einfach zu kräftig. Dein Strauß ist doch wunderschön ...! LG Marion

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Helga,

    Gelb und Rosa vertragen sich sehr wohl!!! Ich bin ja keine Gelbliebhaberin (bei Blumen) - aber wie du ihn meinem aktuellen Post sehen kannst, arbeite ich daran :D. Frühlingsblumen dürfen aber gelb sein! Und helles zartes Gelb mag ich sehr! Vor allem in Kombination mit Weiß Grün und Rosa. Theoretisch passen ja alle Farben zusammen. Praktisch finde ich manche Kombinationen nicht sympatisch. Ich mag schrille Rot-Grün-Kombis nicht. deshalb habe ich manchmal auch ein Problem mit hellroten Blumen, weil ich finde, dass die Blüte nicht zu den eigenen Blättern passt :D Am meisten verhasst ist mir allerdings die Kombination von Orange und Blau. Zum Glück kommt die bei Blumen eher selten vor.
    Deinen Strauß finde ich wunderwunderschön! So zaghaft vorfrühlingshaft <3

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  16. Es gibt für mich gar keine Kombination die nicht geht. Es kommt immer auf die Dosis, den Ton an. Geht nicht gibt's nicht bei Farben. Außer weiße Socken vielleicht, da bin ich kompromisslos: -)

    AntwortenLöschen
  17. Alle Blumen sind irgendwie einzigartig und schön, trotzdem mag ich keine Nelken. Aber Fresien, Tulpen und Alpenblumen mag ich besonders.
    Gerne bewundere ich eure Blütenpracht hier an.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Helga , bin auch wieder mal da . Mir gefällt Dein Strauß in den zarten Tönen sehr . Ich habe meine Farbsperre eher bei den Orange und Rottönen ... das ist so gar nicht meine Welt ... auch kräftiges Pink mit Rot wäre nicht meine erste Wahl.. aber es ist ja gut das jeder einen anderen Geschmack hat :)
    Wünsche Dir eine schönes Wochenende und schicke liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag rosa und gelb zusammen sehr. Eigentlich finde ich bei Blumen gibt es kaum Farben die nicht zusammen gehen. Vielleicht pink und rot, aber sonst. Natürliche Fraben beißen sich doch eher selten.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  20. ein wunderschöner Strauß ist das liebe Helga,
    Gelb und Rosa passen immer klasse, bei mir gibt es rosa und weiß;)
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  21. Welch bezaubernde Schönheit in so zarten Farben! Du bist Floristin, kein Wunder sind die Blumensträuße bei dir immer so gigantisch! Doch dazu bist du auch noch eine beneidenswerte
    Fotografin, liebe Helga!!
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  22. Ich hätte nicht vermutet das Gelb und Rosé so gut zusammenpassen.
    LG
    Sigi

    AntwortenLöschen
  23. ...dein leichter Strauß in diesen zarten Tönen gefällt mir gut, liebe Helga,
    ansonsten wäre gelb und rosa eine Kombination, die ich nicht zusammen bringen würde...aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden und Trends sind mir sowieso meist egal,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Helga, ich finde Deinen Strauß sehr schön. Die Farben harmonieren und sehen sehr schön zusammen aus. Ich mag eigentlich jede Farbe . Ich kann nur keine Nelken leiden. -;)) So hat jeder seins.
    Dir ein schönes Wochenende und lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  25. Tatsächlich findet man bei mir im Frühling viel gelb, durch Zweige von Forsythie und Ranunkeltrauch oder Narzissen. Und rosa ist einfach so schön im Frühling. Ranunkeln und Tulpen finden sich auch in beiden Farben. Deshalb gefällt mir diese Farbkombination sehr gut und dein Strauß auch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Helga,
    einen wunderbaren Strauß zeigst du uns wieder einmal. Ich finde, Blumen passen immer zusammen; schwieriger ist es da manchmal, eine passende Vase zu finden. Ich mag sowohl pastellige Sträuße als auch kräftige Farben; ist immer ein wenig stimmungsabhängig. Was ich überhaupt nicht mag, sind solch große Sträuße, bei denen die einzelnen Blüten in der Masse verschwinden. Ich bekomme gelegentlich solche geschenkt und muss dann immer einen Standort suchen (den ich bei mir nicht finde!), um dem Strauß gerecht zu werden. Da mag ich lieber kleine Sträuße oder einzelne Blüten mit Beiwerk.
    Liebe Grüße und ein feines Wochenende, Christa

    AntwortenLöschen
  27. Gelb Orange geht bei mir auch überhaupt nicht!!! Never ever... meine Hassfarben ;)) Wobei gelb mit Rosa... da kann ich nämlich auch mit... Ich kann sogar mit Pink orange, wenn der orangene Anteil gering ist....lach.... Da hieß es nämlich früher auch diese Kombi geht gar nicht.... Deine Blümchen gefallen mir somit sehr gut... ganz tolle Frühlingsfarben und gut für die Seele <3
    Liebste Grüße und hab ein schönes Weekend
    Christel

    AntwortenLöschen
  28. Dieser Strauß schaut zauberhaft aus, und diese pastellfarbenen Farbtöne rosa und gelb passen super zusammen. Toll.
    Wünsche dir eine wunderschönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
  29. Rosé und Gelb... Welch eine wundervolle, frühlingshafte Farbkombination.
    Ich mag diese auch sehr, vor allem Senfgelb mit Rosé <3
    Da liegen mittlerweile so einige Kissen in dieser Farbgebung auf meinem Sofa.
    Vielleicht brauche ich nächste Woche dann auch mal wieder mehr Farbe in der Vase :)

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!
    Julia

    AntwortenLöschen
  30. Wunderschön ist deine Kombination, liebe Helga! Ich finde auch, Blumen passen alle zuammen und dann ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks was gefällt und was nicht.
    Liebe Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Helga,
    auch wenn Orange ganz an letzter Stelle bei mir steht, so gibt es durchaus schöne Sträuße in dieser Farbe. Es kommt wohl auf die Blumen und die Kombination an. Zartes Rosé mit ebenso zartem Pastellgelb finde ich großartig. Ich liebe aber auch sowieso Vanillegelb. Dein Strauß ist sehr hübsch, so voller Leichtigkeit!

    Ein schönes langes und lustiges Wochenende
    Liebe Grße
    Monika

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Helga,
    schön ist, was gefällt.
    Dein zarter, leichter und frühlingshafter Strauß gefällt mir sehr gut. Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
  33. Ich finde deinen Strauß wunderschön. Das zarte gelb mit dem rosa harmoniert meiner Meinung sehr gut.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Helga,
    für mich sind absolute No-Gos nachträglich, künstlich gefärbte Blumen, z. B. Erika in Blautönen, oder Nelken in Schwarz. Auch Tulpen in Schwarz mag ich persönlich nicht, obwohl die ja meist nicht nachträglich gefärbt sind, sondern schon in dieser für Tulpen bislang untypischen Farbe gezüchtet wurden. Ich erinnere mich auch an eine Fußball-WM, da wurden bei uns Petunien in Schwarz, Rot, Gelb angeboten...Ich fand´s schrecklich!
    Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten...und Deine Arrangements sind immer von ganz besonderer Eleganz und Leichtigkeit.
    Dir alles Liebe
    Heidi
    Heidi

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.