Freitag, 17. Februar 2017

Friday-Flowerday 07/17

 
 
Gekauftes, Gefundenes und Geschnittenes
 
auf dem Markt gekauft:  Tulpen
 
 
 
beim Joggen gefunden: einen Rebenast
zuhause geschnitten : ein Blatt der Monstera (--->klick)
 
 

 
Eigentlich hatte ich ein Bund mit 20 Tulpen gekauft,
weil die Knospen so vielversprechend aussahen
und ich mir ganz außergewöhnliche Blüten erhoffte.
Aber das waren mir dann doch zu viele für eine Vase.
 
 

 
Leider kommt das wunderschöne Farbspiel auf den Fotos nicht so gut zur Geltung,
ihr müsst schon ganz genau hinsehen ;-)
 
 





 Und welche Blümchen möchten bei euch heute betrachtet werden ???

Für alle, die zum ersten Mal dabei sind, herzlich willkommen !!!
             Hier sind die "Spielregeln" :
        
Bei meiner Aktion geht es darum, welche Blumen bei euch aktuell
in der Vase stehen.
Bitte seid so fair und verlinkt keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos,
 es muss auf dem Foto erkennbar sein, wie ihr die Blumen 
(aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 und in welcher Vase sie stehen,
 denn das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
 
 Trocken-oder Seidenblumen dürfen leider nicht teilnehmen!!!
Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL
und denkt bitte an den Backlink (www.holunderbluetchen.blogspot.com)

 
 


Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Dein Dreierlei gefällt mir, gesucht, gefunden, gekauft ist eine tolle Mischung.
    Der Farbverlauf der Tulpen schaut toll aus.
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Helga,

    lach, auch bei dir eine leere dazugestellte Vase.
    Dein Dreierlei ist aber auch schön mit dem Monsterablatt und der Rebe.

    Ich hatte mit dem Fotografieren auch etwas Probleme ich habe ein neues Objektiv und komm noch nicht so recht damit klar.

    Aber denoch.

    Einen schönen Tag und ein schönes Wochenende und
    nochmals vielen Dank für den Gewinn, ich habs schon bestellt und ich bin gespannt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. schön, wie sich die farben der tulpen in dem tollen ast widerspiegeln. Rebenäste findet man hier leider nicht, aber immerhin schon schneeglöckchen im garten! ich war auch so dreist und habe schon mal eins abgeschnitten..
    liebe grüße und ein schönes wochenende,
    mano

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Helga,
    Der Rebenast wirkt zusammen mit dem Fensterblatt wie eine Skulptur, gefällt mir sehr zu den Tulpen.
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  5. Der Ast mit der Monstera macht sich hervorragend liebe Helga und ein Farbklecks Tulpen, schön!
    Hab ein feines Wochenende,
    liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Helga,
    ich bin mal wieder dabei und es sind auch Tulpen geworden.
    Bei mir allerdings die ersten für dieses Jahr.
    Der Rebenast ist ja ein tolle Gebilde.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Helga,
    da haben wir ja heute wieder Ähnliches in der Vase:)
    Bei mir sind es auch fast die gleichen Tulpen und Zweige hab ich auch gefunden:)
    Ganz liebe FFD-Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Helga,

    Tulpen habe ich auch in der Vase, aber nicht für den Flowerfriday, die müssen erst noch vor die Linse ;-)
    Dein Fundstück sieht toll aus, das hätte ich auch mitgenommen! Eine schöne Farbe mit Verlauf haben deine Tulpen.
    Merci für deinen lieben Kommentar!
    Hab einen schönen Tag ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... wie lieb von dir, mir gleich zu verraten, wen ich da Schönes in der Vase hab! Das ist gleich gespeichert un dim Post geändert worden, merci.
      Hab noch einen schönen Sonntag ... liebe Grüße, Frauke

      Löschen
  9. Welch Übereinstimmung: Monsterablatt & Zweige gibt es bei mir heute auch...
    Ja, die Farbspiele der Tulpenblätter sind für den Fotografen oft eine Herausforderung.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Helga,
    der Rebenast hat eine tolle Form und zusammen mit der Monstera macht er sich hervorragend in der Vase...und Tulpen dazu sind immer schön.
    Ein nettes Wochenende wünsch ich dir,
    liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga,

    wieder ein Traum .... super schön!
    Liebe Grüße Dani

    AntwortenLöschen
  12. Gut ausgesucht,gut gefunden, gut zusammengestellt und eine Wohltat, es zu betrachten.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Helga,

    der Farbverlauf der Tulpen ist wirklich traumhaft! Die rosarot schimmernden Spitzen nehmen dem Gelborangerot die 'Härte'. Der gebogene Rebenast im Hintergrund sieht super aus!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  14. Der Rabenast ist ja toll, man muss auch ein Auge dafür haben, sonst findet man die Dinge nicht. Dein Dreiklang gefällt mir sehr, schön gefunden, gekauft und geschnitten!
    Liebe Helga, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Helga,
    egal was Du zusammenstellt, es sieht immer toll aus. Selbst die Kombination vom Rebenast
    und dem Blatt ist schon ein Hingucker. Und der Farbenverlauf der Tulpen ist wunderschön.
    Viele liebe Grüße
    Sigi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Helga,
    wunderschöne Farben und eine tolle Komposition! Der Ast sieht ja wirklich wie eine Skulptur aus. Beide Daumen hoch! Hab ein wunderschönes Wochenende,
    Annie

    AntwortenLöschen
  17. ...die Farbe der Tulpen ist schön, liebe Helga,
    aber besonders gefällt mir heute das einzelne Blatt der Monstera...sehr wirkungsvoll,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Helga!
    Deine Tulpen haben auch so eine schöne Farbe. Ich habe mich bei meinen auch von der Farbe verführen lassen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Dreifarbige Tulpen - wie prächtig - ich möchte wissen, wie die 20 zusammen aussehen.
    Liebe Grüße von
    Katja

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Helga,

    bei deiner Tulpenfreude mache ich gleich mit. Ich habe die Tulpen jetzt allerdings mal nicht frühlingsfrisch, sondern verwegen burleque eingesetzt. Bin gespannt, was du sagst.

    Beste Grüße!
    Xenia

    AntwortenLöschen
  21. Ui, habe ich es gerade noch geschafft mich zu den vielen Tulpen zu gesellen. Wenn's danach ginge, wäre doch schon längst Frühling, oder?
    So ein einzelner Rebenast macht sich auch gut, aber ich denke, den werde ich hier nicht finden... :) Lieben Gruß und ein schönes Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
  22. Wirklich ein ungewöhnlicher Farbverlauf! Liebe Geüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  23. Wunderbar dein Arrangement liebe Helga, Tulpen müssen jetzt einfach sein...lach ♥
    Liebste Grüße ins Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  24. Genau, ich konnte am Donnerstag auch an den Tulpen nicht vorbei... Langsam kommt nach soviel erlebtem tollen Winterweiß und nasskaltem Matschgrau dann doch die Sehnsucht nach farbigem Blühen auf. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  25. Rebenstück und Monsterablatt alleine sind schon ein wahrer Augenschmaus. Die Tulpen dazu und schon ist Frühling.
    Lieben Gruß und einen schönen Restsonntag
    Katala

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...