Mittwoch, 8. Juni 2016

Zeigt her eure Füsse...



zeigt her, eure Schuh...








Als ich letztens von der Firma Gardengirl gefragt wurde,
ob ich Lust hätte, eines ihrer Produkte zu testen und ich ihr Sortiment durchstöberte, war die Entscheidung schnell gefallen:
die Gartenboots sollten es sein.
                                                                                                                            Werbung





Bislang wechselte ich immer zwischen Gummistiefeln und Gartenclogs.
Gummistiefel haben den Nachteil, dass sie im Sommer doch sehr warm sind, Clogs, dass sie keinerlei Halt bieten, was in der Vergangenheit schon einmal dazu geführt hatte, dass ich in den Teich geplumpst bin und das war nicht sehr angenehm...
Außerdem fliegt das Gras beim Mähen immer in die Clogs,
 das mag ich so gar nicht.




Da sind doch diese Boots eine prima Alternative.
Sie sind aus Neopren, sehr leicht und man kann einfach 
in sie hineinschlüpfen und losstapfen.
Die Ösen und das Bändchen dienen nur der Dekoration :-)





Die Firma Gardengirl bietet ein umfangreiches Sortiment für
die Garten- und Blümchenliebende Frau. 
Schaut euch doch einmal in dem Online-Shop um.






Also, ehrlich gesagt trage ich im Garten ja immer meine allerältesten Klamotten.
Letztens, als ich im Vorgarten Unkraut jätete und der nette neue Nachbar
vorbeiradelte, da dachte ich: so ein fescher Wickelrock, das wär's doch jetzt :-)




 Vielleicht sollte ich doch auch bei der Gartenarbeit etwas mehr auf mein Äußeres achten...

Und was tragt ihr so beim Buddeln, Mähen, Jäten ???




Kommentare:

  1. ... na wie du, ältere Klamotten, die ich nimmer auf der Straße anziehen möchte. Für mich aber immer noch welche zum wohl fühlen.
    Schuhe habe ich auch ausgediente und für die verschiedensten Arbeiten.
    Deine Boots sehen klasse aus, die würde ich auch anziehen.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  2. hallo Helga,
    was willst du :-)). Dein Outfit würde mir sofort gefallen. So eine kleine Gärtnerin mit Liebe.

    Schön die Schürze mit allen drin, was Frau braucht.

    Die Stiefel sind ja auch superschön. Wow.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Helga,
    da ich keinen Vorgarten habe und somit kein netter neuer Nachbar vorbei radelt, kann ich weiterhin in den alten Klamotten im Garten werkeln.☺ ☺ ☺
    Aber die Gartenboots würden mir auch gefallen, auch für eine Gassirunde mit Rocky.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. ...die Stiefel wären auch was für mich. Im Garten trage ich auch meine alten Klamotten auf.
    Einen schönen Tag & LG Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Die gleichen Stiefel in grün, als Antwort auf deine Frage :-))) und zum
    Geburtstag habe ich mir tatsächlich vom Gutscheingeld solch eine hübsche
    Gartenschürze zugelegt - die habe ich aber bisher nur in der Küche getragen.
    Alles sehr hübsche Sachen in dem Shop, vor allem die Handschuhe gefallen mir gut, aber man muss ja noch Wünsche haben, - gell??!!
    Liebe Gartengrüsse von Katja

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht alles sehr schick aus, würde mir sofort gefallen, doch leider habe ich ja keinen eigenen Garten mehr...
    Aber ich denke jede Gartenbesitzerin würde sich über diese Dinge mehr als freuen.....
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  7. das sieht klasse und sehr praktisch aus

    leider brauch ich sowas auch nicht mehr ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  8. Das Schuhproblem im Garten kenne ich auch.
    Die Boots kämen mir gerade recht. Was ich im Garten so anziehe?
    Eigentlich auch nichts Besonderes. Aber seit der Lack so langsam bröckelt, dachte ich, auch bei der Gartenarbeit nett aussehen zu müssen, was dann auch prompt schon mehrfach schiefging. Also, bei gewissen Arbeiten wieder 'rein in die alten Klamotten'. Im hinteren Bereich kann mich sowieso niemand bei der Arbeit sehen. Und auf Klingeln an der Haustür reagiere ich nicht. Ja, ich weiß, das kann nicht die Lösung sein. Aber mich fragt ja niemand, ob ich bequeme Boots, eine schicke Gartentasche oder ein fesches Röckchen bei der Gartenarbeit testen möchte... Oder habe ich eine EMail voreilig gelöscht (?), werde künftig doch lieber mal etwas genauer hinschauen, was die von mir wollen.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  9. Oh wei, ich kann nur mit ausgelatschten Waldviertler-Schlapfen dienen.

    AntwortenLöschen
  10. ...bei Instagram dachte ich heute noch, liebe Helga,
    du gärtnerst mit Wanderschuhen...dabei ist das nur Attrappe ;-)...ich habe auch immer alte Sachen an, denn ich mache mich beim Gärtnern schmutzig und muß nicht wie aus dem Ei gepellt aussehen,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. die Schuhe könnt ich mir auch sehr gut vorstellen und deine Bilder passen sogar zu meinem Cam Underfoot Projekt-könntest du direkt auch damit verlinken.
    GLG Siglinde

    AntwortenLöschen
  12. So stylish stapfe ich nicht durch den Garten, liebe Helga. Ich bevorzuge Clogs. Ab jetzt passe ich auf, wenn ich am Wasserbecken vorbeigehe, man kann ja nie wissen.
    Ganz herzliche Grüße.
    Cora

    AntwortenLöschen
  13. hier stehen die clogs. aber ohne arbeit bin ich auch ganz viel barfuß unterwegs. das gartenröckchen fasziniert mich aber irgendwie. ich bräuchte es allerdings in xxl, damit auch die heckenschere platz daran findet ;). lieb gegrüßt, sabine

    AntwortenLöschen
  14. Barfuß %: ) Und leider ab und an in Kleidung, die nicht für den Garten gemacht ist, weil ich, bevor ich außer Haus gehe, nur noch mal schnell da oder dort hin schauen will und dann schnell hier jäte, da pflücke... : )

    AntwortenLöschen
  15. Ja so ein Wickel-Gartenrock, das wäre genau meine Hüft- und Taillenweite! Ich trage meist das, was ich vorher beim Hundespaziergang anhatte - Jeanshose und T-shirt und unter den Fingernägeln das schöne Braun der Erde .... Vielen Dank fürs Zeigen der schönen Stiefel und des Rocks. LG Marion

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe ja leider keinen Garten, aber wenn es ans Putzen oder Werkeln auf dem Balkon geht: Ehrlich gesagt gerne die ältesten Klamotten... Und wenn mich dann doch jemand mal auf dem Weg in den Keller oder zur Mülltonne sieht, eiderdaus das ist schon peinlich!
    Liebe Grüße und viel Spaß mit den neuen Boots
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  17. hahahahaha!
    auf die optik achten bei der gartenarbeit? ja, unterm strich hast du recht. aber bei mir ist spätestens nach 10 min gartenarbeit alles hinüber. der zopf hängt schief, das gesicht ist dreckig, weil ich mit den schmutzigen handschuhen die brille hoch schiebe und der ein oder andere schweißtropfen rollt mir auch über die stirn. zum glück haben wir keine feschen nachbarn! :)

    aber die stiefel, die du dir ausgesucht hast, sind wirklich toll. sowas könnte ich auch noch gebrauchen.

    war übrigens sehr schön, dich kennen gelernt zu haben und hoffe, dass du zeit uns lust hast, zum nächsten lieblingsbloggertreffen zu kommen!

    viele grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Helga,
    ich ziehe bei der Gartenarbeit auch immer ältere Sachen an. Das ist alleine schon deswegen wichtig, weil ich, wenn ich mir in einer Gießkanne, am Schlauch, im Wasserfaß die Hände abspüle, ich dieselben oftmals an meiner Hose kurz trockne...oder wenn ich beim Jäten oder Schneiden in den Dornen und Stacheln verschiedener Gewächse hängen bleibe...oder wenn ich größere Gefäße von A nach B schleppe, dann drücke ich diese oftmals an mich...
    wenn so geschehen, würden auch die schicksten Gartenkleider nicht lange gut aussehen...
    Resümee: ältere, robuste Klamotten sind die bessere Wahl - für die Gartenarbeit!
    ...oder sieht da Jemand anders?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Helga,
    Natürlich ziehe ich den ältesten Kram an. Bei uns brauche ich keine Angst haben, dass mich ein fescher Nachbar sieht :) aber.... Hallo? Der Wickelrock, der wäre es doch echt gewesen, oder? Also beim nächsten Mal noch mal drüber nachdenken....
    Lieben Grüß, Yna

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Helga,
    na die ältesten und dreckigsten Klamotten, die sich gerade finden lassen... Und auch ich habe mich dann schon bei dem Gedanken erwischt: "was mögen jetzt wohl die Nachbarn denken?"... Sehr hübsch Deine neuen Gartenboots! Ganz viel Freude beim Gärtnern weiterhin!
    Viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...