Freitag, 1. November 2013

Friday-Flowerday #44


 
Ja, die Blätter fallen...
aber nicht, ohne sich vorher noch ganz wunderbar zu färben...


 
und ein paar dieser Blätter sind auf die Schlehenzweige,
die letzten Freitag schon in der Vase standen (--->klick)
geflogen ;-)

Ein Hagebuttenzweig hat sich noch dazugesellt....

 
und 2 Quitten.


Frollein Enerim (--->klick) hat letzten Freitag von
ihrem Duft geschwärmt...Grund genug für mich, endlich
mal welche zu kaufen.


Sie riechen wirklich toll ,
und ich finde sie äußerst dekorativ !!!





Und was habt ihr heute in der Vase stehen ???

  Für alle diejenigen, die heute zum ersten Mal
 dabei sind,
herzlich willkommen und so geht's:

Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft)

in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)



 

 

Kommentare:

  1. ...sehr schön, liebe Helga,
    die Farbtupfer an den Zweigen...den Duft der Quitten kenne ich nicht...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Helga..
    Dein Strauss sieht wunderschön aus , es fängt genau die Stimmung von draussen ein . Der Kontrast zwischen den braunen Blättern und den dunklen Beere ist klasse.
    Und den Geruch der Quitten konnte ich letzte Woche auch erleben. Bisher hatte ich noch nie welche , habe jetzt aber das erste Mal Quitten Gelee gekocht. Ist schon was Schönes ..
    Hab einen schönen Tag
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön herbstlich...gefällt mir gut...Mir sind diese Woche die Blumen ausgegangen...wir waren nur unterwegs...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Helga,
    eine schöne Idee, den Ästen einfach nochmal ein paar Blätter zu verpassen.
    Die Farbzusammenstellung sieht toll aus, und die Quitten passen hervorragend ins Bild.
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Helga,
    Dein herbstliches Arrangement ist wunderschön. Ich mag Deine schlichten und gerade deswegen so ausdrucksstarken Zusammenstellungen immer unheimlich gerne anschauen. Das hat sowas ganz beruhigendes. Da sieht man wieder mal, dass es gar nicht viel braucht, um einen tollen Hingucker zu fabrizieren.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Helga,

    auch ich weiß nicht, wie Quitten riechen, vielleicht kann ich ja irgendwo welche kaufen. Schön, wie die Blätter auf die Zweige gefolgen sind. Die Schlehenbeeren sind sooooo schön!

    LG
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Helga,
    dein herbstliches Stilleben ist perfekt. Die Quitten passen auch gut dazu und ich kann mitreden, habe letzte Woche " gefühlte" 100kg Quitten zu Saft verkocht, der Duft zieht durchs ganze Haus und es riecht köstlich.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Helga,
    deine Zusammenstellung passt mal wieder sooooo super zusammen und die Idee die Blätter einfach aufzuspießen gefällt mir ;-)
    Ich bin schon am Überlegen, ob ich mir auch solch eine Vase zulegen sollte....dann könnte ich deine Ideen kopieren *lach*
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  9. Ist der Herbst nicht schön? Das möchte man angesichts deines Arrangements rufen. Ja, und der Quittenduft ist herrlich ( die Verarbeitung sehr viel weniger...aber da ich eh keine Marmelade & Gelee esse, lässlich es auch seit Jahren). Bin heute nicht dabei, zu viele Postideen heute....
    Lass es dir gut gehen!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja Quitten sind toll, in jeglicher Form!
    Deine Zweige geben mit den eingefangenen Blättern eine traumhafte Herbstdeko!
    ♥liche Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga,
    richtig schön herbstlich schaut dein Blumenarrangement heute aus!
    Mir gefällt auch ,wie das Sonnenlicht durch dein Fenster scheint :)
    Den Duft der Quitten kenne ich auch noch nicht...
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Wieder eine zauberhafte Zusammenstellung! Das Foto mit dem Blatt und dem durchleuchtenden Schlehdornzweig ist ja super gelungen!
    Liebe Grüsse und schöns Weekend wünscht dir
    Sarah (heute ohne Blumenbeitrag)

    AntwortenLöschen
  13. Welch wunderbares Herbstarrangement.
    Bei mir sind es heute die letzten Rosen aus dem Garten meiner Mutter (leider ohne Katze).
    Liebst Ninja

    AntwortenLöschen
  14. Als wär der Herbstwind gerade durch Dein Fenster getrömt mit den roten Blättern.
    Den besonderen Duft der Quitten hat er mit hinein gebracht. Eine besondere Duft-Blatt-Fruchtkombination. Gefällt mir sehr. Ich rieche Quitten nicht nur gern, ich liebe Quittengellee. Selbstgemacht. Lieben Gruß zu Dir. Iris

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Helga, sehr herbstlich sieht es heute bei Dir aus. Die knorrigen äste mit den feinen Blättern gefallen mir sehr gut!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Cora

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Helga,
    den Duft von Quitten mag ich ebenfalls - ganz besonders gern sammle ich die kleinen Zierquitten, die jetzt in Hecken und Gärten zu finden sind. Sie passen von der Größe optisch gut zu Holzäpfeln, sodass beide schön zusammen dekoriert werden können. Und sie duften sehr fruchtig und süßlich.
    Viele Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  17. Mit den getrockneten Blättern und den Quitten sieht dein Herbstarrangement wunderbar rustikal aus.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Wie schön die Sonne durch die Blätter scheint. Ich wollte schon ewig mal Quittenbrot machen. Vielleicht kauf ich sie und lass sie etrst mal als Raumduft liegen wenn sie so gut riechen. Künstlichen mag ich nämlich gar nicht.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht ja hübsch aus! Ich dachte mir auch manchmal, die tollen Blätter sollte man aufheben und sammeln. Jetzt sehe ich, wie dekorativ das aussieht mit den Blättern an den Schlehenzweigen.
    Wunderbare Ideen bekommt man von dir! Dankeschön!
    Herzlichst MinaLina

    AntwortenLöschen
  20. Sehr schön herbstlich sieht das bei dir aus liebe Helga! Bei mir gab es diese Woche noch keine neuen Blümchen, da die Chrysanthemen von vergangenen Freitag immer noch ganz herrlich blühen! Ein tolles WE Dir, Silvi

    AntwortenLöschen
  21. Wieder traumhaft schön. Ich glaube, ich werde heute mal bei den Schlehen vorüberlaufen...
    Von unserem Quitteneinkauf (1kg) auf dem letzten Wochenmarkt ist nur noch eine übrig geblieben, der Rest ist schon in den Kochtopf gewandert. Sehr praktisch, sieht gut aus, riecht super und kann auch noch gegessen werden ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. ich mag es auch immer noch gern so richtig herbstlich - und quitten gehören wirklich dazu. ihr duft ist wunderbar und quittengelee ist total lecker. deine sonnenbestrahlten blätter sind so schön!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschön wie das bei Dir wieder aussieht - diese Äste mit den blauen Früchten... : )

    AntwortenLöschen
  24. Die aufgepiekten Blätter finde ich eine tolle Idee.
    Die Quitten runden das Bild ab, weil sie mit der Farbe der Blätter harmonieren.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  25. ach, liebe helga, hättest du doch was gesagt, dann hätt ich dir quitten geschickt;) bei mir steht hier eine ganze stiege und duftet (mein mann behauptet sie würden st...) seit ich unter die gärtner gegangen bin, kann ich mit fast jedem obst dienen;) dein herbstgesteck mit verwehten blättern find ich heute übrigens wieder zauberhaft:)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...