Mittwoch, 18. September 2013

Ja was ist denn das ???

 
 
Ein Tipp: Im Sommer ist sie grüngelb, später rot und im Winter braunschwarz.
 
Ein Wiedersehen und die Auflösung gibt's am Freitag !
Bis dahin....
Viele herzliche Grüsse, helga


Kommentare:

  1. Hmmmh ..... Grübel, grübel....
    Ich denke das ich dieses Gebilde kenne , aber manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht....
    Im Moment weiß ich es noch nicht , aber es wird mich den ganzen Tag beschäftigen ( tja , was muss ich auch am frühen Morgen schon so neugierig sein und mich in der Bloggerwelt umsehen ) ..
    Falls ich eine Idee habe , melde ich mich noch einmal.
    Dir einen entspannten Tag und liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Das habe ich neulich an einem rosenbusch gesehen. habe ich dann gepflückt, was das ist, keine ahnung.

    werde mal kündig werden.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  3. eine Rosengalle..verursacht durch eine Gallwespe
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja interessant, jetzt weiß ich das auch. ich habe mich gerade kundig gemacht, wie sowas entsteht.

    vielen dank ich weiss jetzt nicht, ob ich das teil zur deko benützten kann?

    lg eva

    AntwortenLöschen
  5. Schließe mich dem "katerchen" an. Rosengallen schaden den Rosen zum Glück nicht weiter. Allerdings sollte man sie vor dem Winter abpflücken, damit das Ganze nicht in die nächste Generation geht. Ich finde die filigranen Gebilde, ehrlich gesagt, aber eigentlich ganz hübsch.

    Herzliche Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    das ist aber interessant. Jetzt habe ich schon so viele Jahre verschiedene Rosen im Garten und das hatte ich noch nicht und ehrlich geschrieben auch gar nicht gewußt.
    Schöner und interessanterBlog hatte ich zwar schon vor ein paar Tagen entdeckt und als Stalkerin eingetragen aber irgendwie nicht in meiner Blogger-Leseliste das muss ich ändern. Aber durch die liebe Wetterhexe1112 habe ich jetzt diesen Post entdeckt und hoffe jetzt gleich am Ball zu sein. Danke.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ingrid, da fällt mir ein, in meinem header, den ich vor einigen tagen auf meinem blog habe ist im kürbisbild die rosengalle ja auch zu sehen.

      das ist ja lustig.

      lg eva

      Löschen
  7. Na, Katerchen hat's ja gleich gewusst ;-) Habe ich auch manchmal an der Riesenhundsrose neben meinem Eingang..., intelligente Lösung für die gegenseitigen Bedürfnisse von Tierchen und Pflanze und spannend solches zu entdecken. LG Gh

    AntwortenLöschen
  8. Eine Rosengalle, auch Rosenapfel oder Rosenschwamm und man findet sie immer wieder mal in Rosengewächsen.
    LG Geli

    AntwortenLöschen
  9. Das kam mir auch bekannt vor ... und beim Nachsehen kam ich auf die Rosengallwespe. Gewusst hatte ich es vorher aber auch nicht ... Bloggen bildet ;-)

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Helga,
    je länger ich es betrachte und in der Vergangenheit krame, hatte ich es auch mal an einer Rose und konnte es nicht zuordnen.
    Sehr skurril!!!!!
    Wie gut, das es Blogger gibt.
    Liebe Grüße aus dem verregneten Rheinland.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  11. Das ist mir völlig unbekannt! Ganz toll fotografiert, es wirkt sehr dekorativ.
    Wie schön...wieder was dazu gelernt..Dankeee!
    LG MinaLina

    AntwortenLöschen
  12. Lass dir einfach liebe Grüsse hier :)
    Babs

    AntwortenLöschen
  13. ich find die auch hübsch. die wespen dazu hab ich aber noch nie gesehen. sie sind wohl winzig, wie ich grad gelesen habe.
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  14. Erst habe ich gedacht: "Tillandsien", aber nun tendiere ich doch mehr zur Rosengalle.

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...