Freitag, 7. Juni 2013

Friday-Flowerday #23

Ich liebe ihn...


den Klatschmohn...



Wikipedia weiß:

"Im persischsprachigen Raum symbolisiert der Klatschmohn die Liebe. So heißt es in einem der berühmtesten Gedichte des neuzeitlichen persischen Dichters Sohrab Sepehri: „So lange es den Klatschmohn (=Liebe) gibt, muss gelebt werden!“ Weiterhin symbolisiert sein schwarzer Mittelpunkt die Leiden der Liebe."




Aber woher kommt dieser seltsame Name ?

Laut Duden-Herkunftswörterbuch bezieht sich die Bezeichnung
"Klatschmohn" auf das Geräusch, das entsteht, wenn man ein Blütenblatt
dieser Pflanze gegen die Stirn drückt.

Aaaaah......ja ;-)



Klatschmohn ist auch essbar !!! Roh verwenden kann man erstens die jungen Blätter vor der Blüte, zum Beispiel in Salaten. Sie schmecken etwa wie Gurken mit Haselnussgeschmack.
 Die roten Blütenblätter eignen sich als essbare Dekoration.
Zum Knabbern sind die jungen, noch grünen Früchte lecker.
Die Blätter können wie Spinat gekocht werden, zum Beispiel mit gebratenen Schalotten und etwas Rahm. (Quelle: Wikipedia)


Man kann den Klatschmohn natürlich auch einfach in die Vase stellen...




hier zusammen mit Gräsern und den Stielen der "Reynoutria japonica"
 als "Steckhilfe" 






So sieht er im Ganzen aus, der Japanische Knöterich....




Er wächst am Straßenrand und ich finde ihn sehr dekorativ.
Aber kommt nur ja nie auf die Idee, diese Pflanze im Garten anzusiedeln ,
sie wuchert, und ihr werdet sie nie wieder los !!!



Ich erklär' euch noch einmal kurz, wie ihr mitmachen könnt:
Ihr könnt euch bzw. euren Post selbst verlinken.
Bitte verlinkt nicht eure Blog-Url, sondern die eures aktuellen Posts.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)





Loading InLinkz ...

Kommentare:

  1. Wunderschön dein Klatschmohn. Den liebe ich auch. Wußte noch gar nicht, dass man den auch essen kann. Ich schicke dir heute zwei Pfingstrosen, die in meiner selbst zementierten Vase stehen. Hab einen schönen Tag. Ninja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebes Holunderbluetchen!

    Das sieht ja echt total zauberhaft aus!
    Sehr sehr schön. Vielen Dank für die tollen Bilder, das macht Stimmung auf den Sommer. ;O)
    Lieber Gruß und hoffentlich ein schönes sonniges Wochenende
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Helga,

    oh, ich liebe ihn auch, den Mohn, in groß und in klein. Einfach herrlich.
    Deine Fotos sind wieder super, besonders gut, gefällt mir die Kombination mit dem Knöterich.

    Einen schönen Tag wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
  4. mohn ist wirklich wundervoll...da ich aber keinen garten habe, kann ich ihn mir nie ins haus holen, weil er transporte nie übersteht...leider. da erfreu ich mich an deinem wunderschön präsentierten exemplaren:) ...und halt mich an robusten heckenrosen fest;););)
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  5. ...ich auch, liebe Helga,
    ich liebe den Mohn auch...nur leider hält er nicht gut in der Vase...ich habe immer einen Topf auf dem Fensterbrett...und natürlich welchen im Garten,
    wunderschön sieht das in deinen Gläsern aus...so leicht, frisch und fröhlich...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Holunderblütchen!
    Ich mag Klatschmohn auch sehr, wir haben hinter dem Haus das Feld eines Biobauern und da gibt es immer Millionen Mohnblüten, sie fangen aber erst langsam an zu blühen. Wenn alle aufgegangen sind werde ich Fotos zeigen...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. hallo helga,
    was für hammermässige fotos!!! das 4te foto von oben ist mein favorit, davon sehe ein poster bestimmt auch gut aus.
    die blumen sind mal wieder unglaublich schön arrangiert.du hast ein händchen dafür, ich bin jedesmal aufs neue begeistert.
    ich wünsche dir ein schönes, sonniges wochenende
    herzliche grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön ist dein Klatschmohn und wieder einmal ein tolle Idee, ihn zusammen mit den Bambusstäben in der Vase zu präsentieren. Ich halte jetzt einmal die Augen offen, ob ich ihn nicht irgendwo als Topfpflanze entdecke. Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Toll der Mohn mit dem Japanischen Knöterich! Jetzt weiß ich endlich wie das Zeug heißt! Ich hatte ihn vor 2 Wochen mit Iris, wußte aber den Namen nicht. Bei dir kann man immer viel lernen ;o) LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  10. hallo helga,
    mohn hatte ich mir auch überlegt, aber bis ich nach hause komme mit dem rad hat der sich entblättert.
    der knöterich ist ein gedicht, das hätte ich gerne, finde ich aber keinen.
    liebes grüßle eva

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Helga, du hast wieder so tolle Fotos von deinen tollen Pflanzenarrangements geschaffen. Man spürt die Meisterin!...
    Ich beneide bei solchen Sträußen dann all die, die in der Nähe zur Landschaft wohnen und sich am Straßenrand ihre Blumen pflücken können ( wobei ich den Jap. Knöterich eigentlich nicht mag, weil er die ursprüngliche Vegetation unterdrückt. Am Sonntag habe ich wieder an der Agger gesehen, wie er sich ausbreitet. Aber ich finde seine Röhren auch als Dekorationsmaterial gut einsetzbar...)
    Dieses Mal habe ich es ja auch geschafft & für mich ist mein Kerbelstrauß ein wahrer Schatz...
    Ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön ist dein Mohn! Schon die perlzigen Knospen mag ich sehr und die Blütenblätter, die sich wie verknülltes Seidenpapier entfalten... nur in der Vase hat er bei mir noch nie länger als einen Tag gehalten. Gibt es einen Trick dabei?

    Den Knöterisch kann man übrigens einfach aufessen, wenn er zu sehr wuchert - er ist ein tolles Wildgemüse. Im Schwarzwald hieß er früher Rippoldsauer Pest, weil er die ganzen Flußufer zugewuchert hat. Inzwischen wurde er vom Kaukasischen Springkraut verdrängt, das noch deutlich zeckiger ist und alles andere erdrückt. Und stinkt.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Katja, die einzelnen Blüten halten nicht lange, da kann man nichts machen. Aber ich schneide Stiele, die maximal eine offene Blüte haben und ansonsten nur Knospen, die dann nacheinander in der Vase erblühen :-) Viele liebe Grüsse, helga

      Löschen
  13. Liebe Helga,
    Klatschmohn mag ich auch sehr und freue mich immer,wenn ich ihn irgendwo blühen sehe!
    Nun hab ich auch noch was gelernt über die Pflanze bei dir!
    Die Idee mit der Steckhilfe ist natürlich genial!
    Hab ein schönes Wochenende!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  14. ja, ich liebe ihn auch. vor wochen schon zuhauf gesehen in kroatien - wundervoll. und dass man ihn essen kann, macht ihn noch interessanter; das wusste ich nicht.
    liebe grüße von ulma, deren füchslein im besitz desselben holzautos ist :)

    AntwortenLöschen
  15. Wundervoll wie immer, deine Blumen. Ich liebe ihn auch auf der Wiese und am Wegesrand....in der Vase macht er bei mir immmer recht schnell schlapp.
    Aber die Idee mit der Stehhilfe ist genial :-)

    Euch allen ein schönes Wochenende!
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja, das Rot zieht sich auch bei uns so wunderschön an den Feldrändern entlang. Ich liebe es auch! Macht sich gut in den Bambushölzchen!
    Lieben Gruß
    Dania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga, verzeih, da hab ich drüber gelesen, dass es um Vasenblumen geht. Ich kann morgen eines nachreichen, gilt das dann noch? Ansonsten - ich schick den Post trotzdem zu dir und du kannst selbstverständlich meinen Link rausnehmen.
      Ein schönes Wochenende dir!
      Alles Liebe
      Dania

      Löschen
  17. Aaaah, was für eine Augenweide, deine Photos!
    Ich liiiieeebe Mohn und diesen auch in verschiedenen Farben ganz toll!
    Heute bin ich mal als Neuling bei deine Aktion dabei!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Helga, was für tolle Fotos, diese Farben!!!
    Gestern habe ich orangenen Mohn im Garten gepflanzt, da er in der Vase ja nicht so lange hält! Ich hoffe er geht gut an und beglückt mich mit vielen Blüten!!!
    Ich habe heute "endlich" Pfingstrosen :)))
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Helga, wunderschöner Mohn, auch eine meiner Lieblingsblumen... wobei davon gibt es viele. Aber auch toll arrangiert, ein Augenweide und genau das richtige für ein sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    BarbaraBee

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Helga,
    wunderschöne Bilder hast du da gemacht!!!
    Ich bin heute das erste Mal dabei- und nicht ganz sicher, ob meine Bilder den "Kriterien" entsprechen :) Ich habe gar kein Problem damit, wenn du sie wieder aus deiner Liste entfernst- aber bei uns ist mit drei Kindern am Tisch immer nicht ganz so viel mit Deko, Stilleben und ähnlichem möglich :)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, herzliche Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Helga,
    ganz toll hast du die Blumen arrangiert. Und bei uns wachst der Mohn so langsam auch. Endlich! ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Helga,
    Der Mohn ist so wunderschön in dieser tollen Vase.
    Ich verlinke mich heute nicht, da ich eine Topfpflanze zeige.
    Und eben habe ich gelesen, dass ich so an dieser Aktion nicht mitmachen darf - schnief.
    Na ja, dann beim nächsten Mal wieder.
    Hab ein sonniges Wochenende, liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Helga, die Fotos von deiner Klatschmohn -Dekoration ist wunderschön! Der Klatschmohn in Kombination mit Kornblumen erinnern mich an gepflückte Blumensträusse in meiner Kindheit.- der Knöterich ist eine wunderbare und vielseitige Dekohilfe. Bei uns wächst er am Flußufer und ich "ernte" ihn jedes Jahr-oft weiß bemalt kommt er bei mir zum Einsatz.
    Ein super- schönes - sonniges Wochenende wünscht heiDE

    AntwortenLöschen
  24. such beautiful poppies... they make me think of childhood. When I was little as soon as the poppies bloomed at the end of our drive way it meant only another week or so of school until summer vacation:-)

    AntwortenLöschen
  25. Helga,
    wunderschön hast du den Mohn in Szene gesetzt. Ich bin immer wieder begeistert von deinen Ideen.
    Liebste Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Helga,
    dein Mohn ist sehr schön und mit dem Knöterich zusammen eine super
    Kombination. Die Idee, den Bambus als Steckhilfe zu benützen finde ich
    genial.
    Bin heute mit einen kleinen Strauß dabei.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  27. Klatschmohn mag ich auch sehr sehr sehr gerne - wie Deinen FridayFlowerDay. Hoffe jetzt öfter dabei zu sein! :)

    AntwortenLöschen
  28. Ui, da lernt man was bei dir! Immer sehr informativ, deine Blumenposts. :-) Ich wusste nämlich nicht, dass man außer den Mohnsamen, noch andere Teile dieser hübschen Blume essen kann.
    Deinen Mohn hast du wunderhübsch in Szene gesetzt. Die kleinen Röhrchen als Steckhilfe gefallen mir total gut. So wird der untere Teil in der Vase zum interessanten Blickfang!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  29. die idee mit dem japanischen knöterich ist ja toll, er und der mohn gehen bei dir eine wunderbare verbindung ein. ich bin wieder begeistert!
    hier an unserem bach möcht die "biologische katastrophe", wie der knöterich ja schon genannt wird, allerdings nicht haben. aber aufessen, wie die raumfee schon sagte, ist ja eine gute idee. dazu gibts dann mohnblütensorbet...
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  30. So toll... ich kann es schon gar nicht mehr erwarten bis mein Mohn im Garten aufgeht!! Wunderschön arrangiert!!!

    AntwortenLöschen
  31. Was für wundervolle Klatschmohnbilder, liebe Helga!!! Einfach toll!!!!!!
    Ich hab's auch mal wieder geschafft ;-))
    Hab einen schönen Abend und komm gut ins WE.

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  32. Hallo liebe Helga,
    deinen Klatschmohn hast du wieder ganz toll in Szene gesetzt,gefällt mir super gut.
    Ich habe auch welchen fotografiert,allerdings nicht bei mir.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
  33. Schön und lehrreich. Ich kämpfe vor allem im Vorgarten gegen den gelben Klatschmohn. Dann werde ich ihn ab jetzt einfach verspeisen! LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Helga,
    Deine Photos sind ein Traum. Klatschmohn liebe ich, gefällt mir wahnsinnig gut wie Du ihn arrangiert hast. Das rote Holzauto gibt es in unserem Haus auch.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  35. Was für eine wunderschöne Aktion, habe ich gerade jetzt erst entdeckt und gleich mitgemacht mit meinem Blumen diese Woche (Allium und Chrysanthemen).
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  36. Die Bilder - besonders die oberen mit dem blaugrünen Hintergrund - sind grandios! Bin schwer beeindruckt!
    Ganz liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Helga, tausend Dank für deine Einladung - ich habe meine Blaublüter gerade verlinkt : ). Und Klatschmohn ist wunderbar! Dass man ihn tatsächlich verspeisen kann, wusste ich gar nicht ... toll! Herzlich, Sabine

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Helga,

    den Mohn kannst du gern in deinem Garten haben. Ich kann dir Samen davon schicken.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir,


    Danny

    AntwortenLöschen
  39. WOW, liebe Hellga!
    So wunderschöne Fotos, einfach nur toll.
    Sonnige Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Helga,

    Mohnblumen sind einfach wunderbar...und Deine Fotos sind wunderschön...

    Bin gerade auf Deinem Blog gelandet...schön hast u es hier....

    Liebste Grüße

    isa

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Helga,

    wie immer wunder, wunderschön!!!

    Mir ist der Mohn aber auch in einer Vase lieber, als essbar auf dem Teller *lach*

    LG Krönelinchen

    AntwortenLöschen
  42. Klatschmohn...wunderbar!!!! Und so schön arrangiert...ich bin so blumenlos zur Zeit...bald bin ich wieder dabei! Einen feinen Sonntagabend Dir!

    AntwortenLöschen
  43. Wundervoll, ach diese Farbe...ich liebe ihn auch!
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  44. Hallo liebe Helga,
    ich springe hier grad mal vorbei und finde diesen wunderhübschen Eyecatcher. Jetzt mal Butter bei die Fische: Ich beneide dich um diese Ideen und deine Kreativität !!! Ehrlich. Du machst immer so tolle Sachen. Wenn ich so etwas versuche, sieht es entweder mickrig oder überladen aus. Aber der Hingucker wird es nicht. Na gut, dann gehe ich jetzt wieder und übe weiter ....hihi
    Danke für den schönen Moment vom Lotterstübchen

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...