Freitag, 2. November 2012

Amaryllis

Es gibt schon die ersten Amaryllisblüten zu kaufen. Sie haben mich zu einem
herbstlich-winterlichen Werkstück inspiriert.







Es ist ganz leicht nachzuarbeiten:

Als "Gefäß" habe ich ein Blech vom Bäcker genommen.
Dann habe ich ein "Gerüst" aus Ästen gefertigt. Ihr könnt Äste
vom Apfelbaum nehmen, oder wie hier, von der Magnolie.
Diese werden mit Draht miteinander verbunden.
Dann drahtet ihr die Hagebuttenzweige an dem Gerüst fest.
Anschließend stellt ihr die Amaryllis ein und fixiert sie an den Zweigen.
Ein paar Kirschlorbeerzweige sorgen für den Grünanteil und
Kieselsteine für den optischen Ausgleich.
Und nicht vergessen: das Gefäß mit Wasser auffüllen !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...