Freitag, 26. Juli 2013

Friday-Flowerday #30


heute urlaubsbedingt  ein Kurzpost mit nur einer einzelnen 
Blüte.

 
Ich liebe Seerosen !!!
 
Sie wachsen bei uns im Teich, öffnen morgens ihre Blüten...


 und 
schließen sie abends, wenn sie "schlafengehen"...


 Ich dachte, schneid' mal eine ab und schau ,
wie sie sich in der Vase verhält.
Bei Takashimaya, einem wunderschönen japanischen Kaufhaus
 in New York hatte ich sie schon einmal als Schnittblume gesehen.



Leider hat sie nur 2 Tage lang gehalten, wobei sie wie in der Natur
ihre Blüte abends geschlossen und morgens wieder geöffnet hat.
Aber ich werde bestimmt einen Trick finden,
 um sie zu überlisten...
Und am nächsten Freitag gibt es wieder ein "experimentelles Werkstück",
von Christo inspiriert :-)

Da ich nicht zuhause bin, werde ich eure Beiträge erst mit Verspätung
pinnen und kommentieren können .

 Und so könnt ihr mitmachen :

Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
  

Dienstag, 23. Juli 2013

7 von 12

       
      Nachdem ich letzen Monat etwas Verspätung hatte,
 bin ich heute wieder pünktlich und präsentiere den "12tel Blick"

Der "12tel Blick" ist eine tolle Aktion von Tabea Heinicker (--->klick)

Die Idee: man fotografiert eine bestimmte Stelle,
in der Natur oder im Haus und zwar
einmal im Monat und dokumentiert somit die Veränderungen,
die sich im Laufe eines Jahres ergeben. 
Ich bin ja mit 2 "Blicken" am Start.
   Zum einen, der Blick aus dem rechten unteren Badfenster (--->klick)




      Was fällt uns auf ??? Klar, der genial blaue Himmel :-))
So und jetzt schauen wir mal ganz genau hin und entdecken...


.....aaaah, Früchte, und zwar sind das Walnüsse !!!

Und das war der Blick im Juni


Der zweite Blick :
meine Joggingstrecke


Das Weizenfeld rechts ist gemäht,
links vor dem großen Baum wächst ein Maisfeld heran.
Man kann die Hitze förmlich sehen...

Und so sah's im Juni aus


Welch ein Unterschied !

Die Blicke der ersten Jahreshälfte könnt ihr euch 
hier (--->klick) noch einmal ansehen

Gestern war ein wahrhaftiger Sommertag
mit allem Zipp und Zapp, inklusive Gewitter .

Ich liebe den Sommer :-))


Freitag, 19. Juli 2013

Friday-Flowerday #29



heute: Wegelagerer im (Schwimm-)Becken




am Wegesrand gefunden: 

 Moschus-Malve

 
 
Wilde Malve oder Roßpappel




Wilde Möhre




Klee




Kletten-Labkraut




aus dem Garten:

Oreganum




Frauenmantel 




So, und nun kommt wieder mein Universal-Glashafen zum Einsatz.

Und damit die zarten Blümchen nicht ertrinken,
bekommen sie kleine gläserne Schwimmreifen.



 
Es entsteht eine zarte, diaphane Vasenfüllung,
Sommer pur !!!




 Und so könnt ihr mitmachen :

Bitte verlinkt die URL eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-URL.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
  



Dienstag, 16. Juli 2013

Guten Morgen, du Schlafmütze !!!

Nun ist sie endlich erwacht, die Zipfel-Schlafmütze !!!

 
Ich hatte sie ja schon hier (--->klick) vorgestellt.
Nachdem sie eine Woche lang keinerlei Regung zeigte, hatte ich sie in den Keller
verbannt , dann hütete ich 2 Tage lang das Bett und als ich wieder nach ihr schaute, sah sie so aus 

 
Ich mußte lachen, hab' sie von ihrem "Hütchen" befreit, daraufhin hat sie sich
wunschgemäß entfaltet.


Ich finde es unglaublich, aus wie vielen einzelnen kleinen Blütchen so eine Allium-Kugel besteht. 

 
Was die Farbe angeht, ist sie ja eher unspektakulär


 
Die Epiphyllum-Blätter habt ihr ja schon hier (--->klick) kennengelernt,
und es sind nicht die gleichen, sondern dieselben,
stehen seit über 3 Monaten in einem Gefäß mit Wasser,
haben zwischenzeitlich Wurzeln gebildet
und erfreuen sich bester Gesundheit .
Wie ihre Blüten aussehen ? --->klick



Honny soit qui mal y pense :-))

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag
und wenn er nicht schön wird, 
dann können wir heute das Wetter
 wohl kaum dafür verantwortlich machen ;-)
 
 

Freitag, 12. Juli 2013

Friday-flowerday # 28

                    

    Also, eigentlich wollte ich heute die erblühten Allium-Knospen
vom letzten Freitag zeigen,
                          aber die Zipfelmützen (--->klick)  entpuppten sich als wahre Schlafmützen...
   Nichts ist während der gesamten Woche passiert,
        die Knospen wollen sich einfach nicht öffnen.
         ( Ich denke, da muß ich mal nachhelfen....)


  Okay, neuer Plan:
          aus dem Vorgarten ein paar Taglilien
               (sie blühen tatsächlich nur einen Tag, also muß man Siele mit "Knospenvorrat" schneiden...


         Vom Teich einen Stiel Blutweiderich

 

   vom Wegesrand Glockenblumen

  gekauft: eine Artischockenblüte

     der Johannisbeerzweig von letzter Woche sah noch gut aus 


  und wurde nur von rechts nach links gedreht

dann noch die Knöterichzweige von letzter Woche
und das "Spinnennetz, das ihr hier (--->klick)
kennengelernt  habt, und hier (--->klick)
habe ich die Technik erklärt.

Zusammen in sieht das dann so aus:



Halt gibt ein Kenzan, wie er bei der Ikebana verwendet wird


Damit man ihn in der Glasvase nicht sieht,
 habe ich ihn mit Aquarienkies kaschiert.


Das "Spinnennetz" habe ich an dem Knöterichstengel fixiert,
dafür habe ich ihn mit einem Roulardenspieß durchbohrt,


Tja, Floristik ist manchmal ganz schön brutal ;-)

 Und so könnt ihr mitmachen :

Bitte verlinkt die Url eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-Url.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
  


Montag, 8. Juli 2013

Lazy...

 
Ihr hattet natürlich recht...
 
 
 
Klar, eine Hängematte...
 
 
 
Sie hängt in unserem Garten...
 
 
und in ihr kann ich prima abhängen...
 
 

und in den Himmel schauen...

 
oder in den Garten...
 
 
oder auf den Teich....
 
 
                    Gestern hatte ich einen richtig schönen und entspannten
              Sonn(en)tag .
 
      Und ich habe ihn sehr genossen :-))
 
 
 

Makro-Montag bei Steffi.....



....und ein Rätsel

Heute mach' ich  wieder mit bei  Steffi vom Blog "Glasklar und kunterbunt",
bei ihrem Makromontag
 



Na, was könnte das sein ???

Ich wünsche euch eine schöne Sommer-Woche !!!


Freitag, 5. Juli 2013

Friday-Flowerday #27



     
Gestern bin ich ins Blumengeschäft, mal schauen, was es so gibt...
 


 
Dort hab' ich diese "Zipfelmützen" entdeckt.
Sie riechen nach Zwiebel, was ich jetzt nicht so toll finde, 
aber die Optik hat mich überzeugt :-))
Sie gehören zu den "Allium"-Gewächsen und ihre Stiele sind ca. 75 cm lang,
was  natürlich prompt zu  Problemen bei der Suche nach einer passenden
Vase geführt hat.
 


 
Kombiniert habe ich sie mit einer Iris aus dem Gartenteich,
 


 
einem Johannisbeerzweig und einem Funkienblatt (im Hintergrund zu sehen),

 

 
und 2 Stielen der Reynoutria Japonica (Knöterich)
 


 
Da meine Vase etwas zu groß ist,
habe ich eine kleinere Glasvase hineingestellt 
um einen besseren Halt zu bekommen, 
außerdem sieht's auch noch ganz interessant aus :-)

 

 
So, und nun noch die Gesamtansicht



 
Diese Vasenfüllung hat Potential, denn
die Alliumknospen werden sich noch öffnen.
Sobald sie aufgeblüht sind, werde ich sie euch zeigen :-)

 Und so könnt ihr mitmachen :
Bitte verlinkt die Url eures aktuellen Posts und nicht eure Blog-Url.
 Und bitte seid so fair, keine Makroaufnahmen oder Pflanzenfotos
zu verlinken, sondern es muss auf dem Foto erkennbar sein,
 wie ihr Schnittblumen (aus der Natur oder gekauft) in Szene gesetzt habt,
 in welcher Vase sie stehen oder Teil eines Stilllebens sind,
 weil, das ist ja das Interessante und Besondere
des Flowerdays :-)
  

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...