Freitag, 30. November 2012

Sterne

        Ich sehe überall nur noch Sterne...selbst beim Joggen in "freier Wildbahn".

 
Ich glaube, ich habe einfach zu viel "Weihnachts-Input".
 
Der Sommer war noch nicht vorbei, da tauchten schon überall Christbaumkugeln & Co auf.
 
Ich habe das Gefühl, es gibt keinen Herbst mehr,
 es gibt nur noch 3 Jahreszeiten :
Frühjahr, Sommer und Weihnachten.
 
Was denkt ihr ?
 

Donnerstag, 29. November 2012

Cosy....



           Noch schnell ein Beitrag zu Nic's Foto-Projekt. Das Thema heute:
Cosy bzw. kuschelig.


 
 
Ich habe Platanenzweige mit Filzwolle umhäkelt.
Das ergibt eine eine interessante und " kuschelige" Optik :-)


Wachssterne


 
                          Ich habe ja wie schon erwähnt Unmengen an Kerzenresten.
                          Aus einem Teil habe ich Wachssterne gegossen und sie mit
                        Silberdraht zu Ketten verbunden, die Haus und Garten zieren:-)



Und so wird's gemacht: das Wachs im Wasserbad schmelzen,
 verschieden große Ausstechförmchen in eine Auflaufform legen und das Wachs in die Sterne giessen.
Etwas Wachs läuft aus den Sternen in die Form, aber das macht nichts.
Je dicker die Sterne werden sollen, desto mehr Wachs füllt man ein.
Dann die Form in kaltes Wasser stellen (Spüle) und abkühlen lassen (geht relativ schnell). Die Sterne aus den Förmchen nehmen und den Rand eventuell mit einem scharfen Küchenmesser etwas glätten. Das Wachs, das noch in der Form ist wieder in die Dose füllen und erneut schmelzen...
 
 



...wenn ihr genug Sterne habt, könnt ihr sie zum Beispiel auf einen Silberdraht "aufziehen" d.h. jeweils den Draht über Kreuz um den Stern wickeln und dann die zwei Drahtenden miteinander verzwirbeln.
Ihr könnt natürlich auch andere Formen nehmen und dann z.B. Schneemänner oder Elche gießen.
Im Bastelbedarf gibt es auch spezielle Färbesticks für Wachs oder ihr nehmt farbige Wachsreste
wie ich auf den Demo-Fotos.
So und nun viel Spaß und gutes Gelingen !!!


Mittwoch, 28. November 2012

Kleine Optimistin


 
        Diese kleine Walderdbeere habe ich gestern noch in unserem Garten entdeckt :-)






  Mir ist  ein Zitat eingefallen:
 
Für den Optimisten ist das
Leben kein Problem,
sondern bereits die Lösung"
(Marcel Pagnol)

...schöner Spruch  :-)




 
 
 
 
 
 

Dienstag, 27. November 2012

Rot, Red, Rouge



Eigentlich mag ich die Farbe Rot nicht.

Ich würde mir nie ein rotes Kleidungsstück kaufen oder gar ein rotes Auto...unvorstellbar !
Aber in letzter Zeit haben sich doch ein paar rote Dinge in unseren Haushalt eingeschlichen:





und ich finde, gerade in dieser grauen Jahreszeit hat die Farbe Rot durchaus etwas
Angenehmes und Positives :-)
Was meint Ihr ?

Montag, 26. November 2012

Nachzügler

                  

                               Beauty is where you find it....Ruhe ....


 
...das war letze Woche das Thema von Nic 's Fotoprojekt.


Heute, beim Joggen, kam es mir wieder in den Sinn.
 Ich finde, dieses Foto (meine Laufstrecke) trifft das Thema perfekt:
 absolute Ruhe, kein Auto, kein Mensch, nichts und niemand ,
 außer der Natur und mir ,
 der krasse Gegensatz zum Trubel in den weihnachtsdekoüberladenen Innenstädten und Geschäften .
 
Ich wünsche euch eine gute Woche !


Sonntag, 25. November 2012

Kiebitzei



Das ist sie, die "Fritillaria meleagis", auch Schachbrettblume oder Kiebitzei genannt.

 
Ich mag sie sehr gerne, aber sie ist nicht leicht zu kultivieren.
Ich habe schon oft im Herbst Zwiebeln gesetzt, aber sie sind im Frühjahr
nicht ausgetrieben. Nun kaufe ich im Frühjahr die blühenden Pflanzen und setze sie in die Erde.
Das erspart Frust :-)
Falls jemand Tipps für mich hat....ich würde mich freuen.
So, jetzt wünsche ich euch einen schönen Sonntag !
LG vom Holunderbluetchen
 
 

Samstag, 24. November 2012

Vorfreude...






                                          ...nicht, auf das, was ihr jetzt denkt.....



 
 
...ich freue mich auf den Frühlig :-)
 
Ich hab's endlich geschafft und alle Blumenzwiebeln, die ich schon vor langer Zeit gekauft habe,
eingepflanzt.
Es ist jedes Jahr das Gleiche: ich kaufe Unmengen von Blumenzwiebeln und dann habe ich keine
Lust, sie in die Erde zu bringen . Aber jetzt sind sie dort, wo sie hingehören :-)
Ich hoffe nur, daß sie nicht gefräßigen Wühlmäusen zum Opfer fallen und ich euch im nächsten Frühjahr ein paar Fotos zeigen kann .
So, jetzt kann der Winter kommen !
 
Kleines Rätsel: was ist das für eine Blüte ? 
 
Die Auflösung gibt es morgen....
 
 

Freitag, 23. November 2012

Upcycling II



Wer die Wachswindlichter gebastelt hat , noch immer Kerzenreste übrig und  Lust und Laune hat, der kann noch dieses "Objekt" herstellen:


 
 
So wird's gemacht: Kerzenreste im Wasserbad schmelzen und das Wachs
in eine flache Aluminiumschale giessen. In das fest werdende
Wachs Teelichter setzen. Dadurch, daß das Wachs sich beim Abkühlen zusammenzieht, entstehen die
interessanten "Furchen" an der Oberfläche.
 
Ich habe eine nicht enden wollende Menge an Kerzenresten, weil ich dicke Stumpenkerzen liebe.
Nur haben die das Problem, daß sie immer diese hohen Ränder bekommen, die ich dann abschneide ---> Kerzenreste.
Eine" Kerzenfachverkäuferin" hat mich aufgeklärt: Man muß eine Kerze immer so lange brennen
lassen, bis das Wachs des gesamten Kerzentellers, so heißt die Oberseite der Kerze
flüssig ist. Nur dann brennt sie gleichmäßig ab und es gibt keine Reste.
 
Naja, macht nix, ich habe ja noch mehr Ideen....
 
....und ich freue mich sehr über eure Kommentare :-)
 
LG vom Holunderbluetchen
 
 
 


Donnerstag, 22. November 2012

Wegesrand



                  Schaut mal genauer hin...

 
...die Natur kreiert die schönsten Bilder !!!
 
Und morgen gibt es wieder eine Kerzenreste-Upcycling-Idee :-)
 
 

Mittwoch, 21. November 2012

Die Welt




                              Zwei meiner Lieblingssätze :


           "Mein Kästchen ist kein Kästchen, mein Kästchen ist die Welt"
                                                              (Beate Wedekind im Interview)



 
  
 "Wer die Welt umarmt, hat alles bei sich"
                                                (Peter T. Schulz)
 
 
                    Ich wünsche euch einen schönen Tag !



Dienstag, 20. November 2012

Upcycling

 
 

                      Recycling war gestern ! Heute cyclet man up :-)



Gestern war ich kreativ. Ich hatte noch sehr viele Wachsreste und habe Wachswindlichter "gebastelt"
Ich hatte die Anleitung aus der Zeitschrift "livingathome".

http://www.livingathome.de/wohnen/deko-werkstatt-wachswindlichter-68954.html

Der erste Luftballon ist beim Eintauchen in das heiße Wachs prompt geplatzt und gefühlte 1Million Wachströpfchen haben meine Küche dekoriert.
Damit euch diese Erfahrung erspart bleibt, hier noch ein paar Tipps :

Das Wachs erhitzt ihr am besten im Wasserbad, dann habt ihr zum einen nicht das Problem, daß das Wachs überhitzt und zu brennen beginnt, zum anderen ist es einfacher, die geeignete Temperatur zu halten.
Wenn das Wachs geschmolzen ist, ist es zunächst klar und ihr könnt bis auf den Boden des Gefäßes schauen. Dann ist es noch zu heiß und der Ballon kann platzen !!! Laßt es etwas abkühlen, es trübt sich ein und ihr könnt den Boden nicht mehr sehen. Das ist der geeignete Zeitpunkt zum Eintauchen des Ballons.
Den Ballon füllt ihr am besten mit Wasser, indem ihr das "Aufblasende" über einen Wasserhahn stülpt und das Wasser langsam einfließen laßt.

So, und nun viel Spaß und Erfolg !!!

Demnächst gibt's noch mehr "Wachs-Upcycling"-Ideen ....



Montag, 19. November 2012

Wilhelm Busch


 
" Früher, als ich unerfahren
       und bescheidner war als heute,
     hatten meine höchste Achtung
   andre Leute.
 
 
Später traf ich auf der Weide
außer mir noch andre Kälber,
und nun schätz ich, sozusagen,
erst mich selber." 
(Wilhelm Busch)
 
 ....da muß ich mal drüber nachdenken :-)
 
 

Sonntag, 18. November 2012

Floristik



Amaryllis, einmal anders...

 
 
 
...die Stiele stehen nicht in, sondern außerhalb der Vase.
 
Zuerst wird ein "Gerüst" aus Cornuszweigen hergestellt, das die Vase (hier ein Windlicht)
umfaßt und auch mit Zweigen in der Vase verbunden ist.
Die Vase wird mit Wasser gefüllt, um sie zu beschweren.
An dem Gerüst werden die Amaryllisstiele mit Draht fixiert.
Ihnen genügt das Wasser, das sich in dem flachen Teller befindet.
Die grünen Blätter stammen vom Eukalyptus.
 
 
 

Samstag, 17. November 2012

Inspiration




                             Das Spinnennetz hat mich inspiriert ...



...ich habe aus Ranken der Waldrebe (Clematis vitalba)
eine Deko für das Gartentürchen "gesponnen" :-)











Freitag, 16. November 2012

Erfolg




 
"Den Schlüssel zum Erfolg kenne ich nicht.
Der Schlüssel zum Scheitern ist der Versuch,
es allen recht zu machen". (BILL CROSBY)




 
 

Donnerstag, 15. November 2012

Weggefährten

 
Kennt ihr das auch: liebe Erinnerungen aus Kindertagen, man möchte sie nicht weggeben, aber
auch nicht in der Wohnung "dekorieren" ?
 

 
 
Ich habe meine beiden Steiff-Tierchen in den Kleiderschrank gesetzt und jedesmal, wenn ich ihn öffne, begrüßen sie mich freundlich :-)
 
 

Mittwoch, 14. November 2012

Wake up :-)


Idee für die "dunkle" Jahreszeit:

 

 eine Leuchte mit einer 10 Watt-Birne über Zeitschaltuhr anschließen und so programmieren, daß sie 2-3 Minuten vor dem Wecker einschaltet.
Wenn ihr dann geweckt werdet, ist es nicht stockdunkel, aber auch nicht grellhell.
Und der Tag beginnt gut :-)
 
 
 

Montag, 12. November 2012

Balance

Gestern war noch einmal tolles Herbstwetter.
Ich war  in der Natur unterwegs und  habe ein paar Fotos gemacht.
Ich liebe die Natur !!!
 
 
Aber ich brauche auch ab und zu den Trubel und die Inspiration der Großstadt.
Die Balance muß stimmen !
 
 



Sonntag, 11. November 2012

Ruhetag

Heute ist Ruhetag !
Füße hochlegen, abschalten...



Ich wünsche euch einen schönen Sonntag !
 
 




Freitag, 9. November 2012

Dekotipp

Hier habe ich zwei Schiebegardinen vom Schwedenkaufhaus mit Reißbrettstiften an der Wand fixiert.




Mal was anderes als ein Bild und durchaus dekorativ :-)
 
 
 

Donnerstag, 8. November 2012

Vergänglichkeit



                                Mein Epiphyllum blüht !!!




Aber die Schönheit jeder Blüte ist nur von ganz kurzer Dauer. Kurz nachdem die Blüte aufgegangen ist, fällt sie schon wieder zusammen.

Mir fällt ein Satz ein, den ich einmal gelesen habe, ich weiß leider nicht mehr von wem er stammt :

            " Liegt nicht der Reiz der Schönheit in ihrer Vergänglichkeit ? "
Was denkt ihr ?





Mittwoch, 7. November 2012

Pimp your lamp !

Die Nachttischleuchte ist zwar schön schlicht, aber auch irgendwie langweilig ?



Ich habe einfach eine Jutekordel um die Lampe gewickelt, 2 Craspedia-Stiele hineingesteckt  (eigentlich wollte ich eine Feder nehmen, habe aber gerade keine gefunden ) und schon sieht sie interessanter aus :-)



Wie findet ihr sie ?

Weitere Vorschläge werden folgen.

Dienstag, 6. November 2012

Zitat

"Die Arbeit läuft nicht davon, während du dem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht."

Autor:unbekannt.



Montag, 5. November 2012

Kreativ-Tipp


Jeder kennt es, fast jeder hat es : das Bild " ERIKSLUND" von IKEA.
Doch irgendwann sind die Farben verblichen oder man ist das Motiv leid,
aber ich finde, der Rahmen ist schön.
Wie wäre es denn, die IKEA-Fotos durch eigene Urlaubsfotos zu ersetzen ?



So gehts:  Foto aussuchen, auf "Drucken" gehen, dann "Bildgröße" auf 179 x 239 mm einstellen.
Je nachdem, wie das Foto aufgenommen wurde bzw. was ihr später wegschneiden wollt, auf "Hoch"-oder "Querformat" gehen und zwischen 200 und 250 dpi einstellen. Dann ausdrucken und auf 17,9 x 17,9 cm zuschneiden.
Die Rückseite des Rahmens ablösen und die eigenen Fotos mit Fotoklebern fixieren.
Rückwand wieder befestigen, fertig !!!


Sonntag, 4. November 2012

Guten Morgen !


                                          Was für ein Sonnenaufgang !


 
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag :-)
 

 
 
Genießt noch einmal die schönen Seiten des Herbstes !
 
 
 

Samstag, 3. November 2012

Zitat

"Wenn einer, der mit Mühe kaum
geklettert ist auf einen Baum,
schon glaubt, daß er ein Vogel wär,
so irrt sich der"
 
 

                                                                                                                 "http://bilder.n3po.com">bilder.n3po.com</a>
 


 Das Zitat stammt aus dem Gedicht "Fink und Frosch" von Wilhelm Busch.
Ich liebe es und finde, es paßt auf sehr viele Situationen. Denkt mal drüber nach !!!



 

Freitag, 2. November 2012

Amaryllis

Es gibt schon die ersten Amaryllisblüten zu kaufen. Sie haben mich zu einem
herbstlich-winterlichen Werkstück inspiriert.







Es ist ganz leicht nachzuarbeiten:

Als "Gefäß" habe ich ein Blech vom Bäcker genommen.
Dann habe ich ein "Gerüst" aus Ästen gefertigt. Ihr könnt Äste
vom Apfelbaum nehmen, oder wie hier, von der Magnolie.
Diese werden mit Draht miteinander verbunden.
Dann drahtet ihr die Hagebuttenzweige an dem Gerüst fest.
Anschließend stellt ihr die Amaryllis ein und fixiert sie an den Zweigen.
Ein paar Kirschlorbeerzweige sorgen für den Grünanteil und
Kieselsteine für den optischen Ausgleich.
Und nicht vergessen: das Gefäß mit Wasser auffüllen !

Donnerstag, 1. November 2012

Des Rätsels Lösung...

              

            ....na, seid ihr auf die Lösung gekommen ???


                                         Das ist eine "Sprudelblüte "


     Schaut mal durch die Öffnung einer PET-Wasserflasche auf den Boden,
                                        da könnt ihr sie entdecken !



    Und jetzt hab' ich noch eine außergewönliche Blüte für euch:




Das ist eine "Globba winitii"

Bis morgen !




linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...